LRin Patrizia Zoller-Frischauf und JVP-Obmann Dominik Schrott: „Chancen für junge, kreative Köpfe!“

LRin Patrizia Zoller-Frischauf und JVP-LO Dominik Schrott wollen jungen, kreativen Köpfen in Tirol die besten Chancen bieten.
  • LRin Patrizia Zoller-Frischauf und JVP-LO Dominik Schrott wollen jungen, kreativen Köpfen in Tirol die besten Chancen bieten.
  • hochgeladen von Susanne Vrhovac

Unternehmen und Start-ups sowie unternehmerische Studierende arbeiten gemeinsam an Problemlösungen.

„Wirtschaftliche Praxis schon während des Studiums kennen zu lernen und im Team an neuen Ideen zu arbeiten, bringt den teilnehmenden Studierenden an den Innovation Days Vorteile“, sind Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf und JVP-Landesobmann Dominik Schrott überzeugt. Heuer wird diese Initiative zum zweiten Mal von der Standortagentur angeboten.

Die Unternehmen definieren ihre Problemstellung und erhalten im Gegenzug innovative Ideen, hilfreiche Erkenntnisse und bestenfalls sogar ein Pilotprojekt. Zoller-Frischauf: „Start-ups und Studierende können sich an konkreten Themen der Unternehmen beweisen und Problemstellungen der Branchen und Unternehmen aus erster Hand kennenlernen. Die Unternehmen knüpfen Kontakte zu innovativen Köpfen, die ein künftiges Fachkräftepotenzial sind.“

Für die jungen Leistungsträger der Zukunft tun sich einmalige Chancen auf. „Gemeinsam mit Studierenden verschiedener Studienrichtungen im Team an Problemlösungen zu arbeiten und Einblicke in die Unternehmenspraxis zu bekommen, stellt einen großen Startvorteil ins Berufsleben dar. Wir als JVP Tirol unterstützen solche Aktivitäten aus voller Überzeugung“, stellt Landesobmann Schrott klar.

Im letzten Jahr nahmen über 100 Studierende aus acht Studiendisziplinen an den Innovation Days 2016 teil. Diese kamen von acht Universitäten bzw. Fachhochschulen. Auf Seite der Unternehmen beteiligten sich sechs Partner.

Autor:

Susanne Vrhovac aus Innsbruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.