reges Interesse am WinterCrossLauf am Innsbrucker Baggersee

3Bilder

In Anlehnung an unseren Vorbericht haben wir zwar geträumt, dass an die 100 Starter kommen sollten, als es jedoch 120 Anmeldungen im System waren und damit 50 mehr als bei der ersten Veranstaltung, hatten nicht nur die Crossläufer aufgrund des „Kaiserwetter“ ein Lächeln im Gesicht, sondern auch die Organisatoren vom 1. RAIKA TTC Innsbruck.

Wir können zwar bei weitem nicht mit der Anzahl der Teilnehmer wie bei einem Sylvester- oder Stadtlauf mithalten, jedoch wenn jedes Jahr 50 neue begeisterte Crossläufer dazukommen, hätten wir ganz schnell die 200 Teilnehmer erreicht, was den Spassfaktor für alle Beteiligte noch zusätzlich erhöhen würde.

Der 2. WinterCrossLauf am Innsbrucker Baggersee, war der 3. Teilwettbewerb des insgesamt 2. Tiroler WinterCrossCup. Ein Format, welches in der Zusammenarbeit der ausführenden Vereine (LC Sport Ossi, SK Rückenwind, SV Ampass, TS Sparkasse Innsbruck und 1. RAIKA TTC Innsbruck) über die Verbandsstrukturen (Leichtathletik und Triathlon!) hinausgeht. Was auch ein wenig Signalwirkung haben sollte, da es für die Tiroler Vereine immer schwieriger wird, trotz Förderungen von der Stadt Innsbruck und Land Tirol, Veranstaltungen zu organisieren, durchzuführen und so auch ihren Trainingsbetrieb am Leben zu halten. So hilft auch in diesem Fall nur eines, gemeinsam schaffen wir es !.

Dieses gemeinsam schaffen wir es und der Spaßfaktor steht bei diesem Bewerb im Vordergrund, was auch das Leitmotiv dieser Serie ist. Es soll eine Laufserie sein, welche allen Läufer und Läuferinnen die Möglichkeit bietet unter simulierten Wettkampfbedingungen die Form für kommende Wettkämpfe zu testen, bzw. Rückschlüsse für die kommende Trainingsplanung zu ziehen oder einfach mal einen anderen Trainingsreiz zu setzen. So kann jeder seine Ziele verfolgen, ein Training zu absolvieren, wo die Grenzen ausgelotet werden, einen Trainingslauf mit "dem mehr" an Motivation durchzuführen oder weil es einfach mehr Spaß macht in der Gruppe zu laufen.

So hatten 64 Kinder und 54 U20/Aktive/Behindertensportler, nicht nur bei 9 Kilometern, wie in den Bildern ersichtlich Ihren Spaß. Hierbei wurden je nach Altersklassen unterschiedliche Distanzen von 400 M (u6), 800 M (u8 – u10), 1500 M (u12 – u14), 3000 M (u16 – u18), 4500 M oder 9000 M (u20/Aktiv/Behindertensportler) angeboten und somit für die ganze laufbegeisterte Familie etwas.

„Der Baggersee bot dabei am Samstag eine wunderbare Kulisse für den diesjährigen stattfindenden WinterCrossLauf. 9 lange und harte Kilometer mussten absolviert werden, wobei Matsch, Schnee, kurze, knackige Anstiege und vor allem ein tiefer Boden viel Kraft kosteten. Ob der frühlingshaften Temperaturen, der wunderbaren Streckenführung und der gelungenen Organisation ein toller Vorbereitungslauf für die kommende Laufsaison“. Bei solchen Facebook Kommentaren, wie denen von Happy Fitness 24h und anderem Feedback war es den Organisatoren auch relativ schnell klar: Es gibt einen 3. Tiroler WinterCrossCup 2017 !, bzw. einen 3. WinterCrossLauf am Innsbrucker Baggersee.

Wir freuen uns dann auf die 200 Teilnehmer in 2017, oder ?.

Wer noch Bilder hat, kann diese in Facebook #baggerseecrosslauf und/oder #ttciposten, wir, der 1. RAIKA TTC Innsbruck würden uns über deine Eindrücke freuen...

noch mehr Bilder vom WinterCrossLauf 2016, Facebook

Wo: Baggersee, Roßaugasse, 6020 Innsbruck auf Karte anzeigen
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen