28.11.2017, 10:38 Uhr

1-Millionen Passagiere am Flughafen Innsbruck

In der Mitte vorne Sjouke Tjeerdsma mit der Transavia Crew und der Flughafengeschäftsleitung. (Foto: Flughafen Innsbruck)

Ein niederländischer Passagier knackte am 27. November die 1.000.000-Passagiermarke am Flughafen Innsbruck. Schon zum 3. Mal in Folge kann der Innsbrucker Flughafen ein derart florierendes Geschäft verkünden.

TIROL. Der 1.000.000ste Passagier war am am Ischgler Ski-Opening zu Gast und machte den Flughafengeschäftsführer DI Marco Pernetta mit seiner Anwesenheit sehr glücklich. So früh wie noch nie, konnte damit dieses Jahr der einmillionste Gast am Tiroler Flughafen verabschiedet werden, trotz der momentanen Herausforderungen wie der Insolvenz der Fluglinien Monarch und airberlin
Zu diesem nun positiven Ergebnis haben wohl auch die Fluglinien British Airways, easyJet und Transavia mit ihren nun angebotenen Flügen nach London und Amsterdam beigetragen. 

Neu im Winter

Erstmals können ab diesem Winter Passagiere in die Antwerpen, mit zwei wöchentlichen Flugverbindungen fliegen. Einmal pro Woche steht auch ein Flug nach St. Petersburg zur Verfügung. 
Doch nicht nur Abflüge sind geplant, der Wintertourismus lockt tausende Wintersportbegeisterte aus aller Welt nach Tirol.
Insgesamt erwartet man nun 2017, nach dem frühen 1.000.000sten Passagier ein Rekordergebnis von 1,1 Millionen Passagieren. 

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at:
Direkt von Innsbruck nach London und Amsterdam
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.