05.10.2017, 08:38 Uhr

Diese Geschichten haben euch im September 2017 bewegt

Nach einer Massenschlägerei während des Night-Shoppings kam es zu mehreren Festnahmen: Hier geht es zur Story (Foto: Fluckinger)

Im September gab es viele Abschlüsse - von der Ausbildung bis zum Tunnel. Auch von der FPÖ oder einer Katastrophenschutz-Übung - darüber berichteten Tirols Redakteure.

TIROL. Hier findest du auf einen Blick, was euch auf meinbezirk.at in Tirol am meisten bewegt hat. Folgende Artikel unserer Redakteure wurden am häufigsten gelesen.

Auch im September ist in Tirol wieder eine Menge passiert.

Das sind die meistgelesenen Beiträge im September

Kufstein (Kufstein): Handschellen klickten vor den Kufstein Galerien - Nach einer Massenschlägerei während des Night-Shoppings kam es zu mehreren Festnahmen.

Kitzbühel (Kitzbühel): Zeugenaufruf zu Badeunfall in Aquarena - Nach einem tragischen Badeunfall im Juni werden Zeugen gesucht.

St. Anton: (Landeck) Der Arlbergtunnel ist wieder offen Hier gibt es zahlreiche Informationen zum Tunnel: Kosten für Sannierungen, das Alter des Tunnels, und einiges mehr.

Lienz (Osttirol): Diplomverleihung an 25 frischgebackene Pflegekräfte - 25 neue Pflegekräfte hat Osttirol nun - die  haben ihre dreijährige Ausbildung in der Lienzer Gesundheits- und Krankenpflegeschule abgeschlossen.

Reutte (Reutte): Werth-Kiosk in Reutte schließt seine Pforten - Eine Institution schließt nach 41 Jahren.

Landeck (Landeck): NS-Devotionalien: FPÖ schließt Hochstöger aus - Hochstöger - ein prominentes FPÖ-Parteimitglied - sammelte Gegenstände aus der Nazizeit.

Zams / Pfunds / etc.  (Landeck): 7.10.: Katastrophenschutzübung „Bachstelze 2017“ der Feuerwehren des Bezirkes Landeck - An verschiedenen Hotspots findet eine große Katastrophenschutzübung statt. Insgesamt sind 33 Szenarien vorbereitet.

Reutte (Reutte): Diplomfeier für 15 Gesundheits- und KrankenpflegerInnen in Reutte.- Auch in Reutte gibt es 15 neue Gesundheits- und KrankenpflegerInnen - nach drei Jahren konnten sie ihre Ausbildung abschließen.

Fügen: (Schwaz): Hotel Post in Fügen steht vor dem Verkauf - Wer will es haben? - Verkaufsgespräche gibt es bereits.

Telfs: (Landeck): Zehn junge PolizistInnen verstärken die Landecker Polizeiinspektionen - Anfang September wurden in Telfs die Feiern für das Ausbildungsende von 105 PolizistInnen  abgehalten.

Folge uns auf Facebook

meinbezirk.at Tirol oder diskutiere mit uns in unserer Facebook-Gruppe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.