20.04.2017, 14:45 Uhr

VVT unterstützt den Girls' Day

Der VVT unterstützt mit freier Öffi-Rückreise am 27. April den Girls’ Day Tirol: 560 Mädchen entdecken neue Berufe in Handwerk, Technik und Naturwissenschaft. (Foto: ÖBB Lehrwerkstätten)

Wer mit den Öffis zum Girls' Day fährt bekommt die Rückfahrt gratis.

TIROL. Am 27. April ist Girls' Day. Der Girls' Day findet zum 16. Mal statt, rund 60 Firmen beteiligen sich an an dieser Aktion. Der Verkehrsverbund Tirol (VVT) unterstützt diesen Aktionstag.

Gratis Heimfahrt nach dem Girls' Day

Jedes Mädchen, das am Girls' Day teilnimmt, hat die Möglichkeit gratis mit den Öffis wieder nach Hause zu fahren. Wer ein Unternehmen in Tirol besucht, bekommt einen Girls' Day-Teilnahmeschein. Löst nun eine Teilnehmerin ein Einzelticket für die Öffis, um zum Girl's Day zu kommen, kann sie mit dem Teilnahmeschein am selben Tag gratis retour fahren. „Wenn wir damit das Arbeiten in einem Wunschberuf auf Schiene bringen, was gibt es Besseres?“, so VVT Geschäftsführer Alexander Jug bei der Zusage zu dieser Freifahrt.

Der Girls' Day

Mit dem Girls' Day soll das Berufsspektrum von Mädchen - die sich meist für traditionelle Frauenberufe entscheiden - erweitert werden. Daher wurde der Girls' Day in Tirol 2002 erstmals durchgeführt. Rund 60 Unternehmen und Ausbildungsstätten in Tirol öffnen ihre Betriebe und bieten Schülerinnen ein vielfältiges Angebot. Mädchen haben die Möglichkeit, technische, naturwissenschaftliche und handwerkliche Berufe hautnah kennenzulernen. Zur Auswahl stehen folgende Fachbereiche: Bau/Architektur, Elektrotechnik, Informationstechnologie/Anlagenbau oder Maschinen, Metall, KFZ sowie Chemie, Rohstoffe und Umwelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.