"Energy Globe Award"
Kärnten in der Kategorie "Luft" ausgezeichnet

Reinhard Wallner, ÖBB Regionalmanager und Landesrat Sebastian Schuschnig mit dem "Energy Globe Award"
  • Reinhard Wallner, ÖBB Regionalmanager und Landesrat Sebastian Schuschnig mit dem "Energy Globe Award"
  • Foto: Verkehrsbund Kärnten
  • hochgeladen von Kathrin Hehn

Für das Projekt "Betriebliche Mobilität Mahle" wurde Kärnten österreichischer Gesamtsieger in der Kategorie "Luft".

KÄRNTEN. Das Mobilitätsprojekt "Betriebliche Mobilität Mahle" wurde vom Verkehrsbund Kärnten in Zusammenarbeit mit allen Partnern und Beteiligten entwickelt.
Dadurch konnte für die rund 3.000 Mitarbeiter der Firma Mahle Filterwerke & BMTS Technology ein nachhaltiges Mobilitätskonzept entwickelt werden.

Energy Globe Award

Bereits im Jahr 1999 wurde der "Energy Globe Award" ins Leben gerufen. Er gehört mittlerweile zu den weltweit renommiertesten Umweltpreisen. Jährlich gibt es rund 6.000 Projekteinreichungen aus über 170 Ländern.

Kärnten gewinnt österreichweit

Bereits im Vorfeld wurde das Projekt "Betriebliche Mobilität Mahle" des Verkehrsbundes kärntenweit zum Gesamtsieger gekürt. Nun konnte es sich zusätzlich den österreichweiten "Energy Globe Award" in der Kategorie "Luft" sichern.
Für Mobilitätsreferent Sebastian Schuschnig ist die Auszeichnung ein klares Zeichen für Kärntens Innovationskraft. Auch Reinhard Wallner, ÖBB Regionalleiter für Personenverkehr Kärnten, freut sich über den Preis.
"Dies ist DER Beweis, dass wir die für Kärnten erforderlichen Maßnahmen im Zuge des durch LR Schuschnig initiierten Reformplans ÖV 2020plus gemeinsam definieren und umsetzen werden", so Wallner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen