Reinhard Wallner

Beiträge zum Thema Reinhard Wallner

Wirtschaft
Keine Bügel zur Sicherheit: Die Anfänge des Autozuges
5 Bilder

100 Jahre Wirtschaft in Kärnten
Tauernschleuse: Seit 100 Jahren ein Erlebnis!

Sie verbindet Kärnten mit Salzburg und ist seit dem Jahr 1920 von großer wirtschaftlicher Bedeutung: die Tauernschleuse. Heute ist sie auch für Radfahrer ein beliebtes Transportmittel. MALLNITZ. Die Tauernschleuse (Autoschleuse Tauernbahn) als Teilstück der Tauernbahn zwischen Mallnitz und Böckstein besteht seit 1920. Im Kärntner Jubiläumsjahr feiert also auch sie ihr 100-jähriges Bestehen. Diese Möglichkeit der Autoverladung ist einzigartig in Österreich. Im Juni wird es ein...

  • 05.02.20
Lokales
ÖBB weiten Züge für Radtourismus aus: Die erste Testfahrt Richtung Save-Radweg im Dreiländereck: ÖBB-Regionalmanager Reinhard Wallner und Mobilitäts-LR Sebastian Schuschnig

Radtourismus
ÖBB erweitern Grenzen im Fahrrad-Tourismus

Italien, Slowenien und Kärnten rücken mit einem neuen Angebot der ÖBB für Fahrradbegeisterte näher zusammen: Mehr Zug- und Platzangebot gibt es ab sofort für den „Save Radweg“ im Dreieck Villach – Tarvis – Jesenice. KLAGENFURT, KÄRNTEN. Der „Save Radweg“ ist ein Bahntrassenweg und führt von Tarvisio in Italien über 41 Kilometer auf der Strecke der ehemaligen „Kronprinz-Rudolf-Bahn“ nach Jesenice in Slowenien. Verbunden mit Kärnten ist das Dreiländereck wegen dieser Fahrradroute schon seit...

  • 11.06.19
  •  1
Motor & Mobilität
Reinhard Wallner, ÖBB Regionalmanager und Landesrat Sebastian Schuschnig mit dem "Energy Globe Award"

"Energy Globe Award"
Kärnten in der Kategorie "Luft" ausgezeichnet

Für das Projekt "Betriebliche Mobilität Mahle" wurde Kärnten österreichischer Gesamtsieger in der Kategorie "Luft". KÄRNTEN. Das Mobilitätsprojekt "Betriebliche Mobilität Mahle" wurde vom Verkehrsbund Kärnten in Zusammenarbeit mit allen Partnern und Beteiligten entwickelt. Dadurch konnte für die rund 3.000 Mitarbeiter der Firma Mahle Filterwerke & BMTS Technology ein nachhaltiges Mobilitätskonzept entwickelt werden. Energy Globe AwardBereits im Jahr 1999 wurde der "Energy Globe...

  • 07.06.19
Motor & Mobilität
Freuen sich auf viele Projekte für den VCÖ-Mobilitätspreis

VCÖ-Mobilitätspreis
Projekte und Ideen für den VCÖ-Mobilitätspreis gesucht

Österreichs größter Wettbewerb für klimaverträgliche Mobilität und nachhaltigen Gütertransport ist gestartet. Einreichen kann man bis 14. Juni. KÄRNTEN. "Mobilitätswende voranbringen" lautet das Motto des VCÖ-Mobilitätspreises Kärnten, eine Initiative von Verkehrsclub Österreich (VCÖ), Landesrat Martin Gruber und den ÖBB. Es werden Projekte und Ideen gesucht, welche die Mobilität und den Gütertransport klimaverträglicher machen.  Denn das Ziel der Bundesregierung ist klar: die...

  • 05.04.19
  •  1
Wirtschaft
Christoph, Markus und Christian Themessl-Huber mit Reinhard Wallner von den ÖBB
9 Bilder

ÖBB
Mobilbüro eröffnet ÖBB-Ticketshop

Christian und Markus Themessl-Huber sorgen mit Ticketshop der ÖBB im Mobilbüro Hermagor für "grenzenlosen" Fahrkartenkauf. HERMAGOR (lexe). An der Gösseringlände sorgt Mobilbüro-Geschäftsführer Christian Themessl-Huber damit für frischen Wind im Dienstleistungssektor im Verkehr: "Im Gailtal möchten wir immer einen Schritt voraus sein!" Ab sofort sind über Ticketsäulen sämtliche Fahrkarten des öffentlichen Verkehrs erwerbbar. Hier könnenFahrkarten aller sieben Verbünde in Österreich,...

  • 18.12.18
Lokales
Auch die ÖBB beteiligen sich am Spendensammeln für Unwetter-Opfer

Hochwasser und Unwetter in Kärnten
Auch ÖBB starten nun Spendenaufruf

ÖBB beteiligen sich an "Licht ins Dunkel"-Aktion: Man kann direkt bei den Bahnhöfen für Unwetter-Opfer spenden. KÄRNTEN. "Licht ins Dunkel" will den von der Unwetter-Katastrophe am schlimmsten Betroffenen unbürokratisch schnelle Soforthilfe finanzieller Natur zukommen lassen. Und die ÖBB beteiligen sich daran. "Wir stellen unser Motto ,Wir vor ich - Wir für Kärnten' in den Vordergrund und bieten unseren Fahrgästen, aber auch allen ÖBB-Mitarebitern die Möglichkeit, direkt bei den Bahnhöfen zu...

  • 07.11.18
Lokales
Präsentierten neue Qualitätsoffensive für die Kärntner S-Bahnen: Mobilitäts-LR Ulrich Zafoschnig und ÖBB-Regionalmanager Reinhard Wallner (v.li.)

Qualitätsoffensive für die Kärntner S-Bahnen

ÖBB und Land Kärnten bauen Premium-Wagenflotte aus und rüsten Bestandsflotte auf. KLAGENFURT, KÄRNTEN. Insgesamt 170 Millionen Euro investierten Land und ÖBB in den nächsten Jahren in die Modernisierung der S-Bahnen in Kärnten. Mit dem Modernisierungspaket stehen künftig den Fahrgästen der S-Bahn flächendeckend Wlan,  Klimaanlagen, Leseleuchten und Steckdosen bei den Sitzplätzen zur Verfügung. Die Sitze selbst sollen nun wesentlich komfortabler sein und durch großzügige Gepäckablagen ergänzt...

  • 20.07.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.