Bildungszentrum in Reith ist auf Schiene

REITH (niko). In den GR-Sitzungen im Herbst war erneut das Thema "Bildungszentrumsbau" aktuell. Dabei wurde einstimmig beschlossen, dass man eine vorliegende Neubauvariante nicht weiter verfolgt und man nur mehr an der Finaliesierung der Aufstockungsvariante weiterarbeiten wird (wir berichteten). Für diese werden Kosten von 4,1 Mio. € prognostiziert, beim Neubau wären es 5,2 Mio. € gewesen; beim Neubau würden auch notwendige Zufahrtsrechte fehlen. Den Architekten wurde aufgetragen, den Eingangs- und Garderobenbereich (Kindergarten, Volksschule) zu überprüfen und planlich zu überarbeiten.

Einstimmig wurde die Vergabe der Sonderplaner beschlossen (Bauphysik, Brandshutz, Statik, HKLS, Elektro, gesamt rund 107.000 € netto).

Im Oktober wurden die überarbeiteten Pläne präsentiert, wobei auch Wünsche der Schul-/KIndergartenleitung und des GR-Ausschusses berücksichtigt wurden. Der Gemeinderat beschloss schließlich einstimmig die Erstellung der Einreichplanung auf Basis des Vorentwurfs.

Während des Umbaus würde eine Containerlösung zum Einsatz kommen (ca. 200.000 € Kosten).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen