Waidring/St. Ulrich
Hochwasserschutz um 9,4 Millionen Euro soll starten

Bedrohliche Wasserstände am Haselbach in Waidring beim Hochwasser im Juni 2013.
  • Bedrohliche Wasserstände am Haselbach in Waidring beim Hochwasser im Juni 2013.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Maßnahmen in Waidring und St. Ulrich ab September geplant; dreijährige Bauphase vorgesehen.
WAIDRING, ST. ULRICH. Nach einer mehrjährigen Verhandlungs- und Projektierungsphase wurde das Hochwasserschutzprojekt "Haselbach-Grieselbach" auch in fördertechnischer Hinsicht genehmigt (wir berichteten mehrfach). Die voraussichtlichen Kosten werden 9,4 MillionenEuro betragen; 87,8 % davon tragen Bund und Land Tirol, 12,2 % (ca. 1,15 Mio. €) müssen von den Interessenten (Gemeinden Waidring und St. Ulrich, Haselbachgenossenschaft, Landesstraßenverwaltiung) getragen werden. Baubeginn bzw. Spatenstich für das Großprojekt sind für September vorgesehen, wie die Ortschefs Georg Hochfilzer und Brigitte Lackner bestätigen.

Neben den ersten Arbeiten im Oberlauf in St. Ulrich soll parallel dazu in Waidring mit der Herstellung der Retentionsbecken (oberhalb neuer Sportplatz, Anm.) begonnen werden. Damit muss auch das Hundesportzentrum frühzeitig an den neuen Standort übersiedeln, wie Bgm. Hochfilzer erklärt.

Die Schutzbauten werden vom Wasserbauteam des Baubezirksamts ausgeführt.

"Man rechnet vorläufig mit einer dreijährigen Bauphase, was aber auch von Witterungsverhältnissen abhängt. Letztlich soll eine bestmögliche Hochwassersicherheit für Bevölkerung und Objekte erreicht werden",

so Hochfilzer.
Mehr Lokalnachrichten hier

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Genau im richtigen Moment abgedrückt!
3 Aktion

Titelfoto-Challenge August
Stimme für dein Lieblingsbild zum Thema "Tierisch gute Momente" ab

TIROL. Neues Monat, neues Titelfoto! Wir suchen wieder ein Titelbild für unsere Facebookseite. Dieses mal wird's animalisch! Das Motto lautet "Tierisch gute Momente". Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein Sieger-Bild mittels Voting ausgewählt. Dieses ziert dann einen ganzen Monat unsere Facebook-Seite „Bezirksblätter...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen