Klimavolksbegehren 2020
Noch Zeit, um das Klimavolksbegehren zu unterstützen

Man kann das Volksbegehren unterstützen.
2Bilder
  • Man kann das Volksbegehren unterstützen.
  • Foto: Kogler
  • hochgeladen von Klaus Kogler

„Nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand“, das ist die Nachricht des Klimavolksbegehren, das in die entscheidende Phase tritt.
(red.). Bis Donnerstag 27. Februar, können die Österreicher ab einem Alter von 16 Jahren das Klimavolksbegehren noch durch seine Unterschrift auf jedem Gemeindeamt aber auch elektronisch mit Bürgerkarte oder Handysignatur vor der Einreichung Ende Februar unterstützen. Die Eintragungsfrist für das Begehren (wo man dann ebenfalls unterstützen kann) ist noch nicht fixiert.

Die Klimakrise hat Tirol schon heute erreicht und gefährdet Mensch und Natur (Gletscherschmelze, mehr Hochwasser und heftige Wetterereignisse wie Stürme oder Starkregen). „Man kann weiter zusehen, wie unsere Umwelt zugrunde geht oder unterschreiben“ so die Landessprecherin für Tirol Anja Gödl.

Jede einzelne Unterschrift ob in der Unterstützungsphase oder erst in der Eintragungswoche zählt und unterstützt das Klimavolksbegehren. Info auf www.klimavolksbegehren.at

Man kann das Volksbegehren unterstützen.
Das Klimavolksbegehren läuft.
Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.