Rasender Stier musste getötet werden

ST. JOHANN. Beim Verbringen eines Jungstiers am Donnerstag von einem Anhänger im Areal eines Schlachthofes in St. Johann flüchtete das äußerst aggressive Tier. Mehrere Versuche, das Tier einzufangen, misslangen. Schließlich konnte der Stier im Ortsgebiet von St. Johann in ein Feld getrieben werden. Auf Grund der vom Jungstier ausgehenden Gefährdungslage wurde das Tier in einheitlicher Absprache mit dem anwesenden Aufsichtsjäger sowie der Amtstierärztin und dem Eigentümer durch eine gezielte Schussabgabe getötet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen