Paragleitunfall
Westendorf: Gleitschirmpilot stürzte zu Boden

Der Gleitschirmpilot wurde in das Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert.
  • Der Gleitschirmpilot wurde in das Bezirkskrankenhaus Kufstein eingeliefert.
  • Foto: Johanna Schweinester
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

WESTENDORF (jos). Am 23. Oktober um 14.15 Uhr startete ein Deutscher (55) mit seinem Gleitschirm in Westendorf auf der Hohen Salve. Nach einigen Metern verlor der Pilot die Kontrolle über seinen Schirm, nachdem eine Windböe den Schirm erfasste und um 180 Grad drehte.
Der Schirm steuerte unkontrolliert in Richtung Hangbereich, wodurch der Deutsche gegen den steilen Starthang prallte. Der 55-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Kufstein geflogen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Bezirk Kitzbühel lesen Sie hier.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen