Vorfreude auf die Biathlon-WM

Hautnah können Fans am Geschehen bei der Biathlon WM in Hochfilzen sein.
3Bilder
  • Hautnah können Fans am Geschehen bei der Biathlon WM in Hochfilzen sein.
  • Foto: WMP
  • hochgeladen von Nadja Schilling

HOCHFILZEN (navi). Von 8. bis 19. Februar finden in Hochfilzen die IBU Weltmeisterschaften Biathlon statt. Einen Monat vor dem Großevent waren 100.000 Karten verkauft.

Im Biathlonstadion wurde zuletzt groß investiert (über 20 Millionen Euro, wir berichteten mehrmals). „Unser Ziel war immer das Beste zu bieten, sowohl für die Sportler, als auch für die Medien und natürlich die Fans, die eine einzigartige Stimmung vorfinden werden“, so Franz Berger vom OK Biathlon sowie die Geschäftsführer der WM-Gesellschaft, Peter Schröcksnadel und Klas Leistner (ÖSV).

Spannende Wettkämpfe und heißes Partyprogramm

Von der Eröffnungsfeier am 8. Februar bis zur Schlussfeier am 19. Februar steht ein wahrer Wettkampfmarathon mit elf Rennen auf dem Programm.
Jeweils zwei Stunden vor und nach den Wettkämpfen erwartet die Fans ein volles Programm (Stadion-TV, Fanmeile). „Schon beim letzten Weltcup haben wir hier einen wahren Hexenkessel erlebt. Ich habe jetzt schon Gänsehaut, wenn ich an die Stimmung bei der WM denke", freut sich Lisa Hauser.

Auch außerhalb des Stadions geht das WM-Erlebnis weiter. Am Medal Plaza, beim Kulturhaus Hochfilzen, entsteht eine weltmeisterliche Partymeile mit großer Bühne, Almboden und Hütten zum Abfeiern sowie dem TirolBerg (Siegerehrungen jew. 19 Uhr).

100.000 Karten bereits verkauft

Zur bereits dritten WM in Hochfilzen erwarten die Organisatoren 150.000 Besucher. Einen Monat vor dem ersten Startschuss sind bereits 100.000 Karten verkauft. „Noch sind Karten in fast allen Kategorien verfügbar. Allzulange sollte man jetzt jedoch nicht mehr warten, um seine Wunschkategorie zu bestellen“, rät OK-Chef Berger. Die Karten können noch bis 31. Jänner online bestellt werden. Danach stehen an den Tageskassen noch Strecken- und Restkarten für die Tribünen zur Verfügung.

Shuttlebusse im PillerseeTal und der Region Saalfelden Leogang sorgen für eine stressfreie Anreise der Zuschauer. Zudem können Fans mit einer gültigen Eintrittskarte die ÖBB Züge von Wörgl und Zell am See aus gratis nutzen. Vom Bahnhof in Hochfilzen ist das Stadion bequem zu Fuß erreichbar.

Autor:

Nadja Schilling aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.