Corona - Region PillerseeTal
Freiheit erleben – aber sicher im PillerseeTal

Ein umfangreiches Angebot an Bikestrecken wird geboten.
2Bilder
  • Ein umfangreiches Angebot an Bikestrecken wird geboten.
  • Foto: ofp
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Ein großes Outdoor-Angebot bietet die Region PillerseeTal im Sommer; Sicherheit wird groß gechrieben.
PILLERSEETAL (niko). Der Wunsch nach Natur und Freiheit ist in diesen Tagen größer denn je. Mit einem großen Outdoor-Angebot wird im PillerseeTal aus diesem Wunsch Wirklichkeit. Mit dem „Steinbergkönig“ und dem gemeinsamen Bikeangebot mit Saalbach, Hinterglemm und Leogang, hat die Region zudem einige Neuigkeiten für den Sommer vorbereitet.

Wandererlebnis

Nahezu 400 Kilometer ausgezeichneter Wanderwege durchqueren die Region; Bergerlebnis wird dabei auf einfachen Routen oder gemütlichen Spaziergängen auf dem breiten Talboden, als auch auf anspruchsvollen Touren oder Klettersteigen zum Genuss.
Selbst für Kinder wird die Natur im PillerseeTal zum Erlebnis. Mit den Bergbahnen in Fieberbrunn, Waidring und St. Jakob/St. Ulrich geht es hinauf in Timoks Wilde Welt, den Triassic Park oder das  Jakobskreuz. Wer dabei noch spielerisch etwas lernen will, der hat mit dem digitalen Rundwanderweg „Museum Goes Wild“, dem Biathlon-WM-Pfad, dem Triassic Trail oder den Bienen- und Blumenlehrpfaden eine großartige Auswahl.

Speziell für Familien führt in diesem Sommer der interaktive „Steinbergkönig“, nach dem Vorbild eines Escape Rooms, durch die Region (wir berichteten). Begleitet wird man auf Wunsch auch von den Wanderführern. Täglich bietet der Tourismusverband Wanderungen, Klettersteige oder Familientouren mit erfahrenen Guides an – natürlich in kleinen Gruppen und mit größter Sicherheit.

Grenzenlos auf zwei Rädern

Als Bike-Eldorado hat sich das PillerseeTal längst einen Namen gemacht. Ob gemütliche Seerunde, E-Bike Genuss-Tour oder Höhenmeter mit dem Mountainbike - auf den 400 Kilometern Rad- und Bikerouten finden Zweiradfreunde die große Freiheit. Diese ist nun sogar grenzenlos, denn das Bikerevier verbindet das PillerseeTal heuer mit den Salzburger Nachbarregionen Saalbach, Hinterglemm und Leogang und wird damit zur größten Bikedestination Österreichs mit über 70 km Trails, neun Bergbahnen auf sieben Bergen.

Ab ins Wasser

Nach so viel sportlicher Aktivität fehlt nur noch ein wenig Abkühlung und die findet man im Wassereich PillerseeTal zur Genüge. Für Warmbader empfiehlt sich dabei der Lauchsee in Fieberbrunn. Für die echte Erfrischung sorgt der Pillersee und ganz hartgesottene legen sich in die Gumpen der Gebirgsbäche im Pletzer- oder Hörndlingergraben – und hier spielt dann Social Distancing tatsächlich keine Rolle mehr.

Ein umfangreiches Angebot an Bikestrecken wird geboten.
Das Wanderangebot begeistert Jung & Alt.
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen