Viel Sport im neuen Hotel

Manfred Pletzter betreute Georg Totschnig, Max Franz und Toni Innauer am Rad.
27Bilder
  • Manfred Pletzter betreute Georg Totschnig, Max Franz und Toni Innauer am Rad.
  • hochgeladen von Klaus Kogler

HOPFGARTEN (niko). Fünf Monate nach der Inbetriebnahme des neuen 4 Sterne-Sportresort Hohe Salve (220 Betten) in Hopfgarten und einem vielversprechenden Auftakt in die erste Wintersaison mit 70 % Auslastung hat die Pletzer Gruppe zur großen Eröffnungsfeier geladen. Zahlreiche Gäste sind der Einladung gefolgt, darunter LR Beate Palfrader, WK-Präs. Jürgen Bodenseer, Tirol Werbung-GF Josef Margreiter und zahlreiche Sportler und Sportbegeisterte (u. a. Max Franz, Georg Totschnig).

18 Mio. € hat die Pletzer Gruppe in das Hotel (ehem. Sporthotel Fuchs, acht Monate Bauzeit) gesteckt. Für die künstlerische Begleitung zeichnet der Osttiroler Maler Hans Salcher verantwortlich. Österreichweit einzigartig ist auch das gemeinsam mit Wissenschaftern und Sportpraktikern erarbeitete Move & Relax-Konzept. Manfred Pletzer: „Wir wollen nicht das x-te Wellnesshotel sein. Unser Fokus liegt auf dem aktiven Gast, dem wir in und vor dem Resort perfekte Bedingungen anbieten können.“

Die Infrastruktur des Sportresorts lässt jedes Sportlerherz höherschlagen, allen voran das 25-Meter-Sportbecken. Darüber hinaus gibt es modernste Fitnessgeräte, Bewegungsräume, Saunen, Dampfbad sowie Ruhebereiche auf insgesamt 1.400 m². „Der Gast erfährt während seines Aufenthalts eine individuell abgestimmte Betreuung durch ein ausgebildetes Trainerteam“, ergänzt Berater Toni Innauer.

Eigenes Jugendförderprogramm

Das Angebot reicht von Leistungsdiagnostik, über Personal Trainer Stunden und Bewegungsprogrammen bis hin zu klassischen Massagen und Bäder-Anwendungen. Neben Hobbysportlern ist das Resort auch für Profis eine interessante Option. In diesem Zusammenhang wurde mit der Move & Relax Future-Akademie ein spezielles Nachwuchsförderprogramm gestartet.

Pletzer: „Wir stellen jungen und ambitionierten SportlerInnen aus der Region unsere Infrastruktur und Trainer zur Verfügung und möchten sie auf ihrem Weg zur Spitze begleiten und unterstützen.“ Die Jahrespauschale beträgt 1.200 Euro und umfasst neben der Nutzung der hochmodernen Geräte eine ganzjährige, professionelle Trainingsbegleitung mit Leistungsdiagnostik und Sportmassagen.

Fotos: Kogler, Pletzer Gruppe

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.