08.09.2014, 15:12 Uhr

25. Kaiserwinkl Almhoamfahr´n mit Rinder- und Pferdeausstellung

Almhoamfahrn im Kaiserwinkl (Foto: Tourismusverband Kaiserwinkl)
KÖSSEN. Die geschmückten Rinder stehen natürlich auch heuer im Mittelpunkt beim Almhoamfahr’n im Kaiserwinkl. In Kössen allerdings sind zusätzlich unterschiedliche Noriker und deren Blutlinie zu sehen, sowie heimische Rinderrassen. Diese marschieren erst mit dem Almvieh das Dorf und werden danach im Pfarrpark präsentiert.

Das „Almhoamfahr’n ist eines jener Feste in Tirol, das bäuerliche Tradition für Einheimische und Gäste greifbar macht. Wenn die Sennerinnen und Senner heim kommen, dann „geht es richtig auf“. In Kössen findet das Almhoamfahr’n heuer zum 25. Mal statt und dieses Jubiläum wird mit einem besonderen Programm gefeiert.

Am Samstag, 20. September um 10.30 Uhr beginnt das Almhoamfahr‘n mit dem Einmarsch der Musikkapelle Kössen. Dann zieht das bunt geschmückte Almvieh mit lautstarkem Geläut durch das Dorf, begleitet von den stolzen Almbauern und ihren Helfern. Bis 16 Uhr werden im Pfarrpark die Noriker und die unterschiedlichen heimischen Rinderrassen präsentiert und auf die kleinen Besucher warten Ziegen, Schafe und Kälber, die sich auch gerne streicheln lassen.

Außerdem werden kulinarische Schmankerln aus der bäuerlichen Küche, edle Tropfen heimischer Schnapsbrenner, sowie Kaiserwinkl Heumilch-Käsespezialitäten angeboten. Für die musikalische Untermalung des Festes sorgen die Musikkapelle Kössen und die „Koasawinkl Musikanten“.

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt, und der Eintritt ist frei!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.