22.09.2014, 11:30 Uhr

Buchpräsentation in Jochberg

Heinz Leitner, Hans Grander, Beate Palfrader, Klaus Lewandowski, Arthur Maurer (v. li.) (Foto: Foto: Roland Mühlanger)
JOCHBERG. Hans Grander, Initiator des Buches "Bergbau auf der Kupferplatte in Jochberg", präsentierte im Beisein vieler Gäste und Ehrengäste – u. a. LRin Beate Palfader, dem Jochberger Bgm. Heinz Leitner, dem stv. Sektionschef für Bergbau im Wirtschaftsministerium und Leiter der Montanbehörde West MR Arthur Maurer, Pfarrer Christian Gmachl-Ahrer, Berghauptmann i. R. Helmut Jungwirth, Präsident des Kitzbüheler Ski Clubs Michael Huber, Vizepräsident des Kitzbüheler Ski Clubs Wilfried Leitzinger uvw. – sowie dem Autor des Buches, Klaus Lewandowski, begleitet durch die Jochberger Weisenbläser das Werk. In dem Buch ist die 500-jährige Geschichte der Kupferplatte erstmals zusammengefasst und der letzte existierende Grubenbetrieb des Berggerichtes Kitzbühel wird vorgestellt.

Das Buch will einerseits dem "Ortsfremden" einen Einblick in die Geschichte des für die Gemeinde Jochberg über Jahrhunderte wichtigen Erwerbszweiges bieten, als auch montanhistorischen Freunden und Interessierten einen Überblick über Stand und Ergebnis der bisherigen Forschungsarbeiten zur historischen Entwicklung des nach dem "Röhrerbühel" wohl lange Zeit größten Bergwerkes im Berggericht Kitzbühel, geben. Erhältlich: ausgewählter Buchhandel, Firma Grander GmbH (info@grander.at). Preis: 39,90 €.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.