03.10.2014, 10:21 Uhr

Klärung einer Falschaussage

KITZBÜHEL. Am 30. 9. gab eine unmündige Schülerin aus dem Bezirk Kitzbühel an, dass ein unbekannter Mann sie auf dem Schulweg angesprochen hat und ins Auto locken wollte. Nach umfangreichen Ermittlungen wurde bekannt, dass die Angaben des Kindes nicht der Wahrheit entsprachen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.