20.04.2017, 11:31 Uhr

Rück- und Ausblick bei Gemeindeversammlung in Jochberg

Gemeinschaftliches Arbeiten in der Gemeinde Jochberg ist angesagt.

Voller Kultursaal bei Bürgerinfo; Bgm. Resch und Ausschuss-Obleute mit umfassenden Berichten.

JOCHBERG (niko). Voll gefüllt war der Jochberger Kultursaal bei der öffentlichen Gemeinderversammlung, bei dem Bgm. Günter Resch und die Obleute der GR-Ausschüsse zurück- und voraus blickten.

Eines der wichtigsten aktuellen Projekte ist der Wagstätt Generationentreff samt Zufahrt und 50 neuen Parkplätzen (Untere Schulgasse). Zuletzt wurde nach einem Schaden eine neue Heizung in Schule/Kindergarten eingebaut, das Schwimmbaddach repariert, das TAL-Gebäude saniert und Asphaltierungen durchgeführt. Das Raumordnungskonzept ist derzeit in Prüfung.
"Weiter verfolgt wird das Wohnbauprojekt Riesern, wo es Planungen für Erschließung und Infrastruktur gibt. Ein Groß-Projekt ist die Wildbachverbauung im Saukasergraben, die bis 2020 dauert und 4,5 Mio. € kostet; die Gemeinde trifft es mit 900.000 Euro, aufgeteilt auf fünf Jahre", so Bgm. Resch.

2016 betrug der Haushalt 3,5 Mio. €, wobei ein Überschuss von 149.000 € erzielt wurde. "Heuer haben wir ein Rekordbudget; erstmals überschreiten wir die 4-Millionen-€-Marke; wir haben einmalige Ausgaben von 1,4 Mio. € geplant", so der Ortschef. Der Schuldenstand beträgt 810.000 €, die Jahrestilgung 244.600 €.

Zukunftsprojekte sind die Trinkwasserversorgung, Abwasserkanäle, Projekt Riesern und Wohnraumbeschaffung, Umrüstung im Müll-Verrrechnungssystem (Verwiegung) und generell die Alten-/Kinder-/Jugendbetreuung.

Sehr aktiv zeigten sich die GR-Ausschüsse, aus denen die Obleute umfassend Bericht ablegten.

Die Bürger zeigten sich zufrieden, es gab keine Wortmeldung bei der Versammlung.

Einige Fakten Gemeinde:

14 Bedienstete, 663.000 € Personalaufwand, 1/3 des Gemeindebudgets fix verplant (Verbände, Sprengel, Land Tirol), 1.581 Einwohner, 1.050 Haushalte, 2017 Rekordbudget von über 4 Mio. €.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.