24.05.2017, 15:07 Uhr

VS Kirchberg: Schulbesuch in „Wald am See“

Die 2a-Klasse der Volksschule Kirchberg ließ sich trotz schlechtem Wetter den Spaß am Hof „Wald im See“ nicht verderben. (Foto: privat)
KIRCHBERG (red.). Am 12. Mai ermöglichte der Verein „Mit.Einander im Raiffeisen Haus Kitzbühel“ den Kindern der 2a-Klasse der Volksschule Kirchberg einen Ausflug zum Hof „Wald am See“ in Kitzbühel.
„Als buntgemischte Integrationsklasse wird die tiergestützte Pädagogik zum allgemeinen Unterricht unterstützend herbeigezogen. Das Arbeiten mit den Tieren, vorwiegend mit den Lamas, hilft den Kindern ihre Konzentration, Aufmerksamkeit, Motorik und soziale Kompetenzen zu verbessern“, berichtet Klassenvorstand Katharina Harasser. Nach einem gemeinsamen Einstieg im Gruppenraum sind die Buben und Mädchen in den Stall gegangen. Zunächst wurden die Esel gestriegelt, danach haben sie mit den Lamas "Feuer, Wasser, Sturm" gespielt. Das Führen der Lamas funktioniert nur, wenn die Kinder zusammenarbeiten.
Die Schüler, Lehrer und Begleitpersonen bedanken sich beim Verein „Mit.Einander im Raiffeisen Haus“ für die Übernahme der Ausflugskosten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.