Wasserwelt Wörgl
Wasserwelt Wave bleibt auch im Sport ein Thema

Viele Zielgruppen mit großem Mehrwert – Wassertherapien, Hobby, Gesundheit, Sport, Schule und Ausbildung.
  • Viele Zielgruppen mit großem Mehrwert – Wassertherapien, Hobby, Gesundheit, Sport, Schule und Ausbildung.
  • hochgeladen von Friedl Schwaighofer

Der Weiterbestand der Wörgler Wasserwelt wird wohl auf stadtpolitischer Schiene entschieden. Sportlich und medizinisch gesehen betrifft dieses Thema das Tiroler Unterinntal, vom Bezirk Schwaz (Zillertal) bis zum Gesamtbezirk Kufstein mit dem Brixental.

TIROL (sch). Sollte es zur Schließung kommen, will wohl niemand als Totengräber fungieren, doch zur Beerdigung müssen dann schon alle hin (politische Mandatare und sportliche Führungskräfte). Eine finanzielle, politische Wörgler Entscheidungsbeurteilung durch die gestartete Unterschriftenaktion (Petition)  für den Weiterbestand der Wave-Wasserwelt wird diese eher nur gering beeinflussen.

Wichtig für Generationen

Sportlich gesehen ist Schwimmen eine der gesündesten Sportarten: Da werden Kalorien verbrannt, allein durch den Ausgleich der Wasser- zur Körpertemperatur. Zum Herz-Kreislauftraining werden über 170 Muskeln trainiert, beim Schwimmsport sogar die Muskel-Großgruppen. Die zu erhaltende Bäderstrategie (Sportbecken) ist für die Region und 13 verschiedene Wassersportarten und -vereine von großer Bedeutung. Ganz abgesehen davon, war bisher die Wörgler Wasserwelt eine Anlaufstelle für Schwimmsportbegeisterte aller Generationen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen