Alles zum Thema Generationen

Beiträge zum Thema Generationen

Wirtschaft
LR Beate Palfrader und TW-GF Florian Phleps übergaben das Landeswappen (Mi. Simon Trixl sen.).
21 Bilder

Firmenjubiläum
125 Jahre wahrer Familienbetrieb

125 Jahre "Trixl" gefeiert; Gründung im Jah 1894; bereits die 5. Generation am Werk. FIEBERBRUNN (niko). Mit einer gelungenen Feier für Mitarbeiter und geladene Gäste am Freitag und einem Tag der offenen Tür am Samstag feierte die Trixl GmbH & Co KG an der Hochkönigstraße ihr 125-Jahr-Jubiläum. Bei der Feier gab es eine unterhaltsame Gesprächsrunde mit drei Generationen der Unternehmerfamilie, einen gelungenen Film über die Geschichte der Tischlerei (von Wolfgang und Johannes Schwaiger),...

  • 25.05.19
Wirtschaft
Auf gute Nachbarschaft: Robert Mühlbauer und Martina Maros-Goller (WOCHE, r.) wurden im Pastis von Ildiko Ortner bestens bewirtet.
3 Bilder

"Zeit ist das höchste Gut des Lebens" – Business Lunch mit Mühlbauer Uhren & Schmuck

Seit dem Jahr 1864 ist das Unternehmen Mühlbauer eine der Top-Adressen für Uhren und Schmuck. Die Leonhardstraße ist schon seit mehr als 150 Jahren Heimatadresse von Mühlbauer Uhren und Schmuck. Generationen von Grazern haben dort bereits wertvolle Stücke erworben und schätzen auch heute noch die Qualität der Produkte sowie die kompetente Reparatur von Uhrenmarken aller Hersteller. Im Business-Lunch erzählt Geschäftsführer Robert Mühlbauer von der langen Geschichte des Familienunternehmens,...

  • 01.05.19
Lokales
Elisabeth Klein mit Ehemann Bernhard und ihren Kindern: Felix, Anna, Clemens und Dorian, am Flambergerhof, in St. Nikolai im Sausal.
10 Bilder

Der Flambergerhof im Wandel der Generationen.
Vom Bauernmädl' zur Kinderanimateurin!

Als Elisabeth Klein klein war, waren für sie und ihre 4 Geschwister grüne Streuobstwiesen, Tiere und Natur pur das Leben. Lachen, spielen und Kind sein bestimmten den Alltag. Der Urgroßvater spannte seine Ochsen vor´n Wog´n und belieferte so mit regionalen Produkten seine Kunden, bis hin zum LKH Wagna. Damals war der steirische Apfel noch sein Geld wert und auch die Großeltern konnten von den Streuobstwiesen und der 10ha großen Landwirtschaft leben.  Eine Generation später war der Apfel...

  • 25.04.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
4 Bilder

40 Jahre auf dem Dach

Das Unternehmen Dachdeckerei & Gärtnerei Gollner in Kapfenberg gibt es seit dem Jahr 1979. Karl Gollner sen. startete im Jahr 1979 mit dem Abdichten von Flachdächern in die Selbständigkeit. Seine Gattin Heidemarie Gollner zog mit einer Gärtnerei nach. Ihr gemeinsamer Sohn, Karl Gollner, übernahm dann 2002 den Betrieb. "Nicht immer war alles mit Erfolg gekrönt, aber 40 Jahre sind schon eine beeindruckende Leistung. Wir freuen uns, dass wir heute zu einem erfolgreichen Unternehmen...

  • 17.04.19
Leute

Ältester Garstner wurde 99!
Singen ist lustig und hält einen bis ins hohe Alter geistig fit.

Eine kleine Sängerrunde des Männerchor Garsten gratulierte ihrem langjährigen Ehrenmitglied Franz Bazant zum 99er. Mit einigen Liedern aus dem „alten“ Liedgut brachten sie Ihre Glückwünsche dar. Franz war überglücklich und sang bei vielen Liedern mit. Bei einem gemütlichen Achterl wurde viel Schmäh geführt und Franz erinnerte sich an die vielen schönen Stunden, die er gemeinsam mit seinen Sangeskameraden verbracht hatte. Diese Erinnerungen waren auch in seinem persönlichen Fotoalbum...

  • 09.04.19
  •  1
  •  1
Lokales
Manfred Brugger und Herbert Schaffrath mit dem Modell der neuen Anlage in der Wimm.
5 Bilder

Unser St. Veit
Jung und Alt nah zusammen

Die neuen Gebäude in der Wimm bei St. Veit beheimaten ein Seniorenwohnhaus, betreutes Wohnen und junges Wohnen. ST. VEIT. Das neue Seniorenwohnhaus in St. Veit ist eines der größten Projekte der Gemeinde. Allerdings soll es kein klassisches Altenheim werden. Bürgermeister Manfred Brugger und Herbert Schaffrath, Leiter des Hilfswerks Pongau, erklären, wie die Zukunft in der Wimm aussehen wird. Alles miteinander verbunden Vier Bauten sind neben dem denkmalgeschützten Wimmhof entstanden. In...

  • 05.03.19
Lokales
Feuerwehr verbindet Generationen: Das Kommando der FF Rettenbach mit Ehrengästen, den Jungflorianis und ELM Augustin Neger, der für seine mittlerweile 68-jährige aktive Mitgliedschaft in der Wehr ausgezeichnet wurde.
3 Bilder

Freiwillige Feuerwehr
FF Rettenbach verbindet Jung und Älter

Bei der Wehrversammlung der FF Rettenbach zeigte man sich über Generationen verbunden. SCHWANBERG. Im Rahmen der Wehrversammlung konnte die Freiwillige Feuerwehr Rettenbach auf ein arbeitsreiches Jahr 2018 zurückblicken. Besonders erfreulich war, dass HBI Rupert Krasser neben dem ältesten Mitglied der Wehr, ELM Augustin Neger, auch drei Jugendliche als neue Mitglieder zur Versammlung begrüßen konnte. Es sind dies Maximilian Freidl, Franz Cosimo Liechtenstein und Simon Krasser, die im Laufe...

  • 21.02.19
Lokales
Josef Samuel ist Wiens letzter Schildermaler.
6 Bilder

Handwerkskunst
Wiens letzter Schildermaler

Josef Samuel betreibt auf der Wieden das einzige Schildermalermuseum Europas und stellt 137 Jahre alte Stücke aus. WIEDEN. 137 Jahre ist das Kunstwerk alt, das Josef Samuel seinen eigenen Fußboden nennen darf. Voller wundschöner Farbkleckse gleicht der Holzboden einem modernen Gemälde. Im Innenraum seiner Werkstatt hängen Schilder, die in feinster Handarbeit entstanden sind. Wiens letzter Schildermaler hat aus seinem einstigen Arbeitsplatz Europas einziges Schildermalermuseum...

  • 19.02.19
  •  1
  •  3
Lokales
Freude über Projekterfolg hatten Imke Logar-Thiessen, Clemens Lukas Luderer, Anna Moser, Roland Lassenberger (hinten von links) sowie Michaela Perchtold und Stadträtin Ina Hobel (hinten von rechts)
2 Bilder

St. Andrä
Ein Generationentheater zum Thema Glück

Bei einem Generationentheater des Landes Kärnten und der Fachschule für Sozialberufe St. Andrä der Caritas Kärnten kamen Alt und Jung zusammen. Mit ihrem Stück berührten sie das Publikum.  ST. ANDRÄ. Gemeinsam mit den Bewohnern des Altenwohn- und Pflegeheimes 'Haus Elisabeth' präsentierten Schüler der Caritas-Schule für Sozialberufe in St. Andrä ein Generationentheaterstück zum Thema Glück. Bereits seit Herbst des vergangenen Jahres haben die Schüler der dritten Klasse die Senioren...

  • 19.02.19
Lokales
3 Bilder

Klimakrise
Die Klima Kämpfer in den Steyrer Kinos

Das Jahr 2018 brachte wieder einen traurigen Rekord. Es war schon wieder das wärmste Jahr seit es Aufzeichnungen gibt. Und während viele von uns die heißen Sommertage am Badese genießen, stellt die Klimakrise unsere Gesellschaft vor riesige Herausforderungen. Missernten in der Landwirtschaft, Engpässe in der Wasserversorgung. Aktiv werden Um der Klimakrise zu begegnen müssen wir auf allen Ebenen aktiv werden. In den eigegen vier Wänden, in der Gemeinde und vor allem bei den politischen...

  • 04.01.19
Lokales
Die Marktgemeinde Grafenstein wurde für ihr besonderes Engagement im Rahmen des generationenverbindenden Projektes ausgezeichnet

Auszeichung
Grafenstein für Generationen-Projekte ausgezeichnet

Das generationenverbindende Projekt des Generationen- und Seniorenreferates wurde von Landesrätin Sara Schaar ausgezeichent. GRAFENSTEIN. Bereits seit einigen Jahren werden verschiedene Veranstaltungen und Events in Grafenstein von Jung und Alt gemeinsam durchgeführt. Zusammenspiel der Generationen Das Zusammenwirken zwischen Alt und Jung ist für die Kita Sterntaler, den Kindergarten Grafenstein, die C.-Holzmeister-Schule sowie den Seniorenbund Grafenstein besonders wichtig. Von den...

  • 14.12.18
Lokales
Haben sich gefunden: Paula Eller und Karl Schneider – Wunschoma und Lebensgefährte – mit Wunschenkel Bella
2 Bilder

Wipptal: Austausch zwischen Generationen angekurbelt
Der Bedarf an Wunschomas ist groß

WIPPTAL. Seit knapp eineinhalb Jahren gibt es nun schon das Projekt „Wunschoma und Babysitterbörse“ in Zusammenarbeit mit dem EKIZ Wipptal – ein Projekt, das, wie berichtet, Generationen verbinden soll. "Die Resonanz ist vor allem bei suchenden Familien groß", bilanziert Projektleiterin Monika Perner. Laut Perner sind es insbesondere Zugezogene, welche die eigenen Eltern bzw. Großeltern nicht in greifbarer Nähe haben. Oder aber, die eigenen Eltern sind so jung, dass sie noch im Arbeitsleben...

  • 02.12.18
Politik
Michael Lehofer, BR Gerhard Leitner, Elisabeth Scheucher-Pichler (Stv. Vorsitzende Seniorenbeirat), LR Sara Schaar, Karl Bodner (Vorsitzender des Seniorenbeirates), Anna Moser (Senioren- und Generationenbeauftragte des Landes Kärnten) und Thomas Richler (Stv. Vorsitzender Seniorenbeirat) bei der Veranstaltung im Konzerthaus

Gesellschaft
Kärntner Generationenprojekte vorgestellt und ausgezeichnet

Im Rahmen der Veranstaltung "Aktives Altern in Kärnten 2018" wurden unter dem Motto "Begegnung der Generationen. Altes Wisse - Neues Lernen" Kärntner Generationenprojekte präsentiert und vorbildliche Akteure ausgezeichnet. KÄRNTEN. Der Anteil der über 45-Jähringen beträgt in Kärnten derzeit 52 Prozent. Aufgrund des demographischen Wandels geht man davon aus, dass der Anteil in Zukunft steigen wird. Aus diesem Grund legt Kärnten großen Wert auf gelebte Solidarität zwischen den Generationen...

  • 28.11.18
Freizeit

Team Buntes Fernsehen
Aktuelle Filme

Herbstkonzert Musikverein EWD - Die Blasmusikkapelle präsentierte ihr Können wieder in einem sensationellem Konzert im Kulturhaus "Im Schöffl" Heimatabend Gallneukirchen - Vom Heimatverein Gallneukirchen und Umgebung gestaltet und zahlreich besucht. Johannes Kepler-Einst und Jetzt - Dieser Film zeigt uns einen Teil des Wirkens von Johannes Kepler. Chorkonzert der Generationen - Das Konzert in der Musikschule in Gallneukirchen wurde von insgesamt vier Chören unterschiedlicher...

  • 23.11.18
  •  1
Lokales
Gastgeber Johann Kreiner (hinten, 3.v.l.) u.a. mit Robert Frauwallner (hinten, 2.v.l.) und seinen jungen Besuchern.

Von Generation zu Generation
Straden: Oma und Opa vermitteln Wissen

In der Gemeinde Straden verbucht man bis Ende des heurigen Jahres rund 70 Events für Familien und Kinder. Zum dritten Mal wird heuer die Eventreihe „Gemeinsam mit Oma und Opa“ durchgeführt. Ebenso oft hat Johann Kreiner schon in seine Werkstatt geladen. Gemeinsam mit seinen jungen Besuchern bastelte der pensionierte Maschinist innerhalb von knapp drei Stunden eine Handwerkskiste und anschließend eine Laterne. „Als Handwerker brauchst du einfach eine Kiste“, scherzte der Gastgeber. Er ist vom...

  • 21.11.18
Lokales
Immer was los im EKIZ: Im Fischamender Eltern-Kind-Zentrum können sich Mütter und Väter nicht nur austauschen. Es gibt auch Vorträge und tolle Veranstaltungen.
3 Bilder

Die Generationenstadt sorgt für all ihre Bürger

FISCHAMEND. Es sind nicht nur renommierte Weltkonzerne wie „carg-partner“, „Makita“ und jetzt auch DHL, die ihre Zelte zwischen Fischamend und dem Flughafen aufgeschlagen haben. Das Luftdrehkreuz auf der einen Seite und eine wahrlich lebenswerte Gemeinde auf der anderen Seite. Eine Stadt, die eine große Geschichte hat, aber mit zukunftsorientierter Politik stets so plant, das sowohl Alt als auch Jung sich dort pudelwohl fühlen. Die Hunderten Familien in Fischamend finden eine vielfältige...

  • 16.11.18
Lokales

3. Tiroler Vorlesetag in Zirl
3. Tiroler Vorlesetag in Zirl für alle Generationen im S `Zenzi

alle Generationen sind herzlich eingeladen im S `Zenzi vor- und mitzulesen, junge und weniger junge Leser, gute und schlechte Leser, langsam und schnelle Leser, lustig und traurig Leser Am Mittwoch, den 28. November ab 15 Uhr im Sozialzentrum Zirl - S `` Zenzi musikalische Umrahmung von Pesciolino und eine kleine Stärkung gibt es auch :)) schnappt euch euer Lieblingsbuch und kommt vorbei!! Wir freuen uns auf Euch!! eine Kooperation des Elternvereins der Volksschule Zirl mit der...

  • 07.11.18
Lokales
Schüler aus dem BG Zaunergasse und der Caritas Schule beteiligen sich dieses Schuljahr am Projekt „Jung trifft Alt“.

Generationenübergreifend
Wenn Jung und Alt voneinander lernen

SALZBURG. Zum neunten Mal startete vor Kurzem das Projekt  „J.A! – Jung trifft Alt“ der young caritas. Mit dabei sind 35 Schüler vom BG Zaunergasse und der Caritas-Schule aus der Stadt Salzburg und aus dem BG St. Johann im Pongau. Sie besuchen während des Schuljahres ehrenamtlich einmal pro Woche ältere Menschen in Senioreneinrichtungen. „Für viele junge Menschen ist der Umgang mit Senioren inzwischen ein Umgang mit einer fremden Generation. Mit dem Projekt wollen wir das Verständnis zwischen...

  • 31.10.18
Lokales
Der Generationen-Fitnesspark motiviert zur Bewegung.

Neulengbach: Fitnesspark für Jung und Alt eröffnet

NEULENGBACH (pa). Die Lage entlang des Radweges ist bestens, das hat sich schon gezeigt. Bereits vor der Eröffnung wurde der Generationenfitnesspark intensiv genützt. Das Warten hat sich ausgezahlt, denn man sieht jetzt schon, dass sich diese Anlage großer Beliebtheit erfreut. Sie bietet für alle Generationen etwas, egal ob alt oder jung. Bürgermeister Franz Wohlmuth freut sich, „dass mit dem Generationenfitnesspark eine gute Idee realisiert werden konnte, die Beweglichkeit, Fitness und...

  • 23.10.18
Lokales

Gastein
Generationen-Dialog zwischen Jung-und Alt

GASTEIN. Rund 60 interessierte Gasteiner diskutierten beim fünften „Hoagascht“ der Next Generation Gastein im alten Bad Gasteiner Kraftwerk über die Zukunft des Gasteinertales. Unter dem Motto „Let`s Talk“ hatten sie Gelegenheit mit den anwesenden Bürgermeistern Rudi Trauner, Gerhard Steinbauer und in Vertretung des Hofgasteiner Bürgermeisters Gemeindevertreter Markus Viehauser wichtige Gasteiner Themen anzusprechen. Visionen in Pläne umwandeln Die „Next Generation“ als Veranstalter...

  • 22.10.18
Lokales
4 Bilder

Generationen verbinden beim "Oma-Opa-Fest"
familienfreundlichgemeinde lud Jung und Alt ein

Bad Wimsbach-Neydharting. Zum zweiten Mal fand das „Oma-Opa-Fest“ in Bad Wimsbach-Neydharting statt. Das Fest entstand im Laufe des Audits familienfreundlichegemeinde. Bereits bei seiner Premiere 2016 kam es sehr gut an. Auch am 20. Oktober fanden sich gerne Großeltern mit ihren Enkeln in der Volksschule ein. Fünf Stationen - Holzbasteln, Kekse backen, Geschicklichkeit im Turnsaal, alte Spiele neu entdecken und in der Bibliothek schmökern oder auch Spiele ausprobieren – konnten besucht werden....

  • 21.10.18
Leute

41 Jahre, 5 Generationen, 1 Landjugend
Erster Generationenabend der Landjugend Rüstorf

Mit dem Wunsch von ehemaligen Mitgliedern, alte Landjugendfotos zu sehen, war vor fünf Jahren die Idee für einen Generationenabend geboren. 2018 setzte die Landjugend Rüstorf den Plan in die Tat um. Am 12. Oktober 2018, einen Tag vor dem Rüstorfer Oktoberfest, lud die aktuelle Landjugend Rüstorf alle ehemaligen Mitglieder zu einem Abend der Gemeinschaft und Erinnerung an die eigene Landjugendzeit ein. Wochenlange Planungen und Vorbereitungen und eine tolle Lokation, die die bereits fertig...

  • 19.10.18
Lokales
7 Bilder

Fröhliches Beisammensein beim „Tag der älteren Generation“

Zum diesjährigen „Tag der älteren Generation“ am 18. Oktober 2018 gab es einmal mehr ein fröhliches und unterhaltsames Beisammensein der Generation 70+, die der Einladung der Marktgemeinde Frantschach-St.Gertraud sehr zahlreich Folge geleistet hat. Den musikalischen Auftakt machten die Kids des gemeindlichen Kindergartens und wurde die Veranstaltung in weiterer Folge mit Lieddarbietungen einer Abordnung des AGV Frantschach und einigen Werken der Mundartdichterin Edith Kienzl bereichert. Unter...

  • 18.10.18
Lokales
Organisationsteam – Bgm. Josef Wuttei, Generationensprecherin/Hemmaland Wilma Warmuth, Amtsleiterin Mag. Dunja Truppe, Fachbereichsleiterin Ing. Getrud Wastian und LFS-Direktor Ing. Sebastian Auernig (v.l.)

Micheldorf
Generationen-Erlebnistag wird heuer wiederholt

MICHELDORF. Nachdem es bei der Premiere großen Zuspruch am Generationen-Erlebnistag in Micheldorf gab, findet dieser auch heuer wieder statt. Nach der Devise „Viel Lebensfreude für Frauen und Männer 60plus“ lädt Bürgermeister Josef Wuttei am 24. Oktober ins Micheldorfer Kulturhaus. Kinder wirken mit"Durch die Mitwirkung von Kleinkindern aus dem Kindergarten und den Schülerinnen und Schüler der Landwirtschaftlichen Fachschule Althofen wollen wir ein harmonisches Miteinander zwischen den...

  • 15.10.18