Thema

Beiträge zum Thema Thema

1 44

Coronawiderstand
Demo in Vöcklabruck lockte 1.500 Teilnehmer an

Der "Corona-Spaziergang" führte über den Vöcklabrucker Stadtplatz. Die Veranstaltung verlief friedlich. VÖCKLABRUCK (csw). Maskenpflicht in der Schule, Besuchsbeschränkungen im Altenheim, Impfskepsis oder generell Unzufriedenheit mit der Regierung: Die Gründe, warum die Menschen vergangenen Freitag bei der nicht angemeldeten Versammlung am Stadtplatz Vöcklabruck teilnahmen, waren unterschiedlich. Dies spiegelte sich auch bei den Teilnehmern wider: Rechte, Coronaleugner, Linke, Alternative und...

  • Vöcklabruck
  • Christine Steiner-Watzinger
Bürgermeister Michael Hülmbauer mit Hermine Berger, Ulrike Stierschneider,  Johannes Veigl, Patrick Hochholzer, Martin Prantner, Johannes Furtner, Anja Hochedlinger, Josef Deinhofer.

Marktplatz bis Mobilität
Ferschnitz startet in die Dorferneuerung

Die Themen werden sich etwa rund um Marktplatzgestaltung, Schaffung einer Begegnungszone, Attraktivierung des Mehrzweckhauses, Sichtbarmachung regionaler Produkte sowie bedarfsorientierte Mobilitätsformen drehen. FERSCHNITZ. "Mit dem Einstieg in die aktive Phase der Dorferneuerung haben wir die Möglichkeit, die Menschen in unserer Gemeinde mit guten Ideen miteinzubeziehen in einen Entwicklungsprozess, der Ferschnitz noch lebenswerter machen soll", sagt Bürgermeister Michael Hülmbauer. Die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Plakativ: Waltraud Ungersböck, Martin Eichtinger und Hermann Hauer.

Verglichen mit anderen geht's dem Bezirk gut

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Niederösterreich und der Bezirk Neunkirchen sind im vergangenen Jahr besser durch die Arbeitsmarktkrise gekommen als andere Regionen
", analysiert Arbeitsmarktlandesrat Martin Eichtinger (ÖVP). "Im März 2020 hat uns die Corona-Krankheit auch in Niederösterreich getroffen. Ein Jahr ist vergangen, in dem wir intensiv gegen die Gesundheits-, die Arbeitsmarkt- und Wirtschaftskrise angekämpft haben. Wenn wir zurückblicken, dann sehen wir, dass wir mit Erfolg um jeden einzelnen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
2

Jubiläum
Seit 100 Jahren ist der Semmering ein Kurort

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nach dem 100-jährigen Gemeindejubiläum im Vorjahr folgte heuer das nächste Jubiläum am Semmering. Der Gemeinde Semmering wurde am 14. Februar 1921 per Dekret der NÖ-Landesregierung das Prädikat ‚Kurort‘ verliehen.  ÖVP-Bürgermeister Hermann Doppelreiter: "Das hundertjährige Kurort-Dasein freut uns natürlich sehr und macht auch stolz, denn ich glaube, auf eine solche Geschichte können nicht sehr viele Gemeinden in Österreich zurückblicken. Heute sind wir als anerkannter...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Wie verändert sich zum Beispiel die Arbeitswelt in Zeiten der Krise?

Waldviertel Akademie
Jahresthema 2021 „Der geforderte Mensch – Zeit, neue Wege zu gehen“

Die WALDVIERTEL AKADEMIE will nach den Belastungen, Einschränkungen und aus den Erfahrungen des vergangenen Corona-Jahres mit ihren Veranstaltungen 2021 Perspektiven für eine geänderte Zukunft mit neuer Normalität ins Gespräch bringen, berichtet Ernst Wurz, Vorsitzender der Waldviertel Akademie und nennt als Jahresthema „Der geforderte Mensch – Zeit, neue Wege zu gehen“. WALDVIERTEL. Die COVID-19-Pandemie hat weitreichende Auswirkungen auf das gesellschaftliche Leben, sowohl im familiären und...

  • Krems
  • Simone Göls
Sportkommentar KW 04/2021.

Sportkommentar BB-Kufstein
Sportthemen in eigener Sache

Gleich mehrere Sportthemen in eigener Sache im Sportkommentar Kufstein von dieser Woche. Als Erstes, der Lokalsport bleibt weiterhin eine Sportredaktion-Herzensangelegenheit. Dieser nimmt mit mehr als 90 Prozent den zur Verfügung stehenden Platz der Sportseiten ein. Wenn auch weniger bzw. beinahe kaum Veranstaltungen im Freizeit-Vereinssport abgehalten werden, wird der Regionalsport weiterhin forciert. Wir kümmern uns auch künftig um die Sportregion des Bezirks und ihre Themen, wenn auch in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Meinungen, Diskussionen, Themen, Twitter vernetzt die Streitkultur und Österreich redet mit.

Twitter-Trends
#fleets, #PR-Strategie – Was hat es damit auf sich?

Was bewegte Twitter Österreich in dieser Woche? Ihr seid selbst nicht auf Twitter, wollt aber die am meisten diskutierten, lustigsten und besten Tweets nicht verpassen? Dann sind unsere "Tweets der Woche" genau das richtige für euch. Wir beschäftigen uns mit den Österreich-Trends der Woche, was diskutiert und über was gelacht wurde und welche Tweets für Furore sorgten. Mittwoch 18.11. #schlechterMittwochs wurde diskutiert ob es den Leuten im zweiten Lockdown #besser oder #schlechter gehe. Die...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Viele Zielgruppen mit großem Mehrwert – Wassertherapien, Hobby, Gesundheit, Sport, Schule und Ausbildung.

Wasserwelt Wörgl
Wasserwelt Wave bleibt auch im Sport ein Thema

Der Weiterbestand der Wörgler Wasserwelt wird wohl auf stadtpolitischer Schiene entschieden. Sportlich und medizinisch gesehen betrifft dieses Thema das Tiroler Unterinntal, vom Bezirk Schwaz (Zillertal) bis zum Gesamtbezirk Kufstein mit dem Brixental. TIROL (sch). Sollte es zur Schließung kommen, will wohl niemand als Totengräber fungieren, doch zur Beerdigung müssen dann schon alle hin (politische Mandatare und sportliche Führungskräfte). Eine finanzielle, politische Wörgler...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Freude über Sport in der Kufstein Arena - Wunschdenken: mehr Kapazität für Sport an Wochenenden.
5

Sportunion Kufstein
Sport ist Thema in der Stadt Kufstein

"Ein wenig brennt es schon unter den Fingernägeln" – Lob und Tadel für die Sportstadt Kufstein. KUFSTEIN (sch). Ein schwieriges Sportjahr neigt sich dem Ende. Ein Jahr, das alle Sportbegeisterten nicht gerade in gewöhnungsbedürftige Situationen brachte. Doch Stillstand bringt Rückschritt und so durfte neben Corona und Pandemie die Arbeit weder in den Vereinen, den Gremien in den Gemeinden und bei den Verbänden nicht ruhen oder gar still stehen. Die BEZIRKSBLÄTTER-Sportredaktion traf sich dazu...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
1 1

Sonntagsthema: Vor 100 Jahren
Als ein 8-Jähriger seine Tante Mizzi erschoss

Lebensretter, Hochwasser oder Bisamratten: Das Thema zum Sonntag dreht sich heute um Geschehnisse vor 100 Jahren im Bezirk Amstetten. Hier geht es zur Hauptgeschichte: 8-Jähriger erschießt aus Versehen seine Tante Mizzi Weitere Geschichten finden Sie hier: Mädchen als Lebensretterin in St. Valentin. Oeder warten seit Monaten auf die Post. Ardagger kämpft mit dem Hochwasser. Ein gefährlicher Mensch in Strengberg. Neuhofner kehrt aus russischer Gefangenschaft zurück. Amstetten gegen Freiheit...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Freuen sich auf die fertigen Sand-Kunstwerke: Richard Peer, Siegfried Nagl und Giuseppe Perna (v.l.)

Grazer Sandskulpturen sind ab heute zu bestaunen

In diesem Sommer kommt am Grazer Hauptplatz richtiges Strandfeeling auf: Wie die WOCHE bereits berichtet hat, wurden in Summe über 80 Tonnen Sand ins Zentrum der Murmetropole geliefert, die nun zu ganz speziellen Skulpturen verarbeitet werden. Am heutigen Mittwoch werden die Werke einem letzten Feinschliff unterzogen, dann können sie von allen Besuchern bestaunt werden. Thematisch dreht sich bei den Skulpturen alles um die abenteuerlichen Irrfahrten des Odysseus in der griechischen Mythologie. ...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Romans Cartoon der Woche
Gelebte Gleichberechtigung

Der geschlechtsspezifische Lohnunterschied geht in den letzten Jahren zurück. Dennoch verdienen Frauen nach wie vor deutlich weniger als Männer. Um das halbwegs auszugleichen, kann dafür auch mal der Kollege den Kaffee holen, meint auch unser Cartoonist Roman Ritscher.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Fachgruppenobmann Mario Gerber ist mit der neuen Gesetzgebung zufrieden. Das Land Tirol kämpft gegen Freizeitwohnsitze.

Tourismus
Hotellerie: Finanzierung und andere Hürden

STRASS i. Z. (fh). Als vergangene Woche LAbg., WK-Funktionär und Hotelier Mario Gerber zum Pressegespräch nach Strass lud, war das Thema bereits vorgegeben denn es ging um die Finanzierbarkeit zukünftiger Investitionen für die Hotellerie/Gastronomie. Grundaussage des WK-Hotellerie-Obmannes: "Die Regulatorien der Banken machen es zunehmend schwieriger, Projekte im Tourismus zu finanzieren und wir steuern auf eine echte Finanzierungsfalle zu. Am Ende steht die Schließung des Betriebes oder der...

  • Tirol
  • Florian Haun

Scheiblingkirchen
Sensibles Thema: der Umweltschutz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Mit einem äußerst unbequemen Thema musste sich der Gemeinderat Scheiblingkirchen-Thernberg auseinandersetzen. Ein Unternehmer dachte an, Kalk vom Reitersberg abzubauen. Dieses Projekt wurde abgeblockt. Ob das der Wähler dankt?

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
JVP-Obmann für Mayrhofen, Peter Stöckl, hat sich für mehr Sicherheit im Ort stark gemacht.

JVP-Stöckl sieht Arbeit für mehr Sicherheit bestätigt
Mayrhofen setzt auf mehr Sicherheit

MAYRHOFEN (fh). Kürzlich lud die Marktgemeinde Mayrhofen zur öffentlichen Gemeindeversammlung ein. Natürlich wurde im Zuge der Veranstaltung auch das Thema Sicherheit zur Sprache gebracht, denn die Wintersaison steht vor der Tür. Immer wieder kam es in der vergangenen Saison zu teils prekären Situationen welche vom Autodiebstahl bis hin zu einer Messerattacke reichten. Die Mayrhofner Bevölkerung bekam die Auswüchse des Tourismus  bzw. des übermäßigen Alkoholkonsums deutlich zu spüren. Daraufhin...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
2

Innio: Kampf dem Klimawandel

JENBACH (fh). Als der spanische Schriftsteller Miguel de Cervantes im 16. Jahrhundert seinen Klassiker Don Quijote verfasste hatte er wohl kaum den Kampf gegen den Klimawandel im Sinn. Der Kampf gegen Windmühlen, welchen der "Ritter von der traurigen Gestalt" führte ist jedoch sinnbildlich für die aktuelle Diskussion und den Versuch dem Klimawandel entgegenzuwirken. Das Unternehmen Innio (ehemals GE Jenbacher) ist massiv damit beschäftigt das Thema anzugehen und ist nun ein...

  • Tirol
  • Florian Haun
Konzerte in St. Jakob.

BMK St. Jakob
Platzkonzerte der BMK St. Jakob

Diverse Themen bei den Platzkonzerten der BMK St. Jakob ST. JAKOB. Die BMK St. Jakob lädt zu weiteren Platzkonzerten (jew. 20 Uhr): Mo, 26. 8. Platzkonzert der BMK mit Auftritt der Goaßlschnalzer aus Leogang; Mo, 2. 9. Solistenkonzert; Mo, 9. 9. Abschlusskonzert - Höhepunkte der Saison; So, 15. 9., 11 Uhr BMK-Herbstfest beim Musikpavillon mit Gastkonzert der Knappenmusikkapelle Fieberbrunn

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Rauriser Förderungspreis 2020 ist ausgeschrieben. Im Bild: Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, die diesjährigen Preisträger Philipp Weiss und Katherina Braschel sowie Landeshauptmann Wilfried Haslauer.

Thema "Innehalten"
Texte für den Rauriser Förderungspreis einreichen

Prosatexte zum Thema „Innehalten“ können nun bis 28. Oktober 2019 für den Rauriser Förderungspreis 2020 eingereicht werden.  RAURIS. Der Rauriser Förderungspreis 2020, der vom Land Salzburg und der Marktgemeinde Rauris vergeben wird und mit 4.000 Euro dotiert ist, wird diesmal für einen unveröffentlichten Prosatext zum Thema „Innehalten“ vergeben.  Autoren mit Salzburg-Bezug Bewerben können sich Autorinnen und Autoren mit Salzburg-Bezug. „Die Texte werden von einer unabhängigen Jury bewertet,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer

Kommentar
Und alle fühlen sich als Sieger

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Volk hat ein Machtwort gesprochen: 53,5 Prozent jener Pittener, die an der Volksbefragung zur – salopp gesagt – Bausperre für Hamburgers Werkserweiterung aussprachen sind gegen diese Sperre. Und obwohl mit dieser Bürger-Entscheidung Oliver Strametz und die Bürgerinitiative gegen das Hamburger-Projekt einen Dämpfer bekommen haben, fühlt sich Strametz dennoch auch als Sieger. Denn, so betont er, haben SPÖ, ÖVP und FPÖ zusammen "nur" 53,5 Prozent erreicht. Und das...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
1

Meinungsäuserung
Katzenzerstümmelung!

Tierschützer meinen das Katzen Sterilisiert Kastriert!!werden sollten, sich sozusagen zerstümmeln lassen sollten, damit diese, den Naturinstinkt verlieren, und nicht mehr ,,Hausverstandsmäßig,, handeln!. Ja, es gab Zeiten da gab es noch viele kleine Landwirtschaften (jetzt nur noch Große!!!) zum Menschlichen Überleben wichtig, und standen dort doch auch Nutztiere darin, da war es zum Kuscheln warm, für Katzen Hunde bei den Kühen Schafen und um an  andere sich anzukuscheln....(bei guter...

  • Horn
  • sibylle kreuter
6

Umfrage Woche 16

Was gehört für Sie zum Osterfest unbedingt dazu?

  • St. Pölten
  • Karl Vogd
Rudi Leo während der Sendung. Der gebürtige Bramberger lebt mittlerweile in Wien.
1 6

Pinzgauer bei "Thema"
Gestern wurde auf ORF 2 die FB-Gruppe "Historischer Pinzgau" vorgestellt.

Die Vorfreude in der beliebten Facebook-Community war groß - Initiator Rudi Leo (Historiker), Administratoren und auch "einfache" Mitglieder kamen in dem berührenden Beitrag zu Wort. PINZGAU / WIEN.  Wie auch in den Bezirksblättern bereits im Mai 2016 berichtet, erfreut sich die Facebook-Gruppe "Historischer Pinzgau" (HiPi) großer Beliebtheit, mittlerweile hat sie rund 8.000 Fans und viele von ihnen sind auch sehr aktiv tätig - sie laden alte Fotos aus ihrem privaten Fundus hoch, kommentieren...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.