27.09.2014, 09:30 Uhr

Preisregen beim Tiroler Fahrradwettbewerb

Bgm. Hedwig Wechner nahm stolz die Auszeichnung für das Stadtgemeindeamt Wörgl bei der landesweiten Preisverleihung des Tiroler Fahrradwettbewerbs von LH Stv.in Ingrid Felipe und Klimabündnis-Geschäftsführerin Anna Schwerzler entgegen. (Foto: Klimabündnis/Lechner)

Stadtgemeindeamt Wörgl unter den Betriebssiegern

WÖRGL. Über 4.000 Teilnehmer sind beim Tiroler Fahrradwettbewerb von Land Tirol und Klimabündnis Tirol insgesamt knapp 3.560.000 Kilometer geradelt. Bei der landesweiten Preisverleihung im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche am Donnerstag in Innsbruck wurde das Stadtgemeindeamt Wörgl vertreten durch Bgm. Hedwig Wechner für sein hohes Engagement für Klima- und Umweltschutz ausgezeichnet.

Das Treten in die Pedale hat sich gelohnt! Mit einem neuen Teilnehmerrekord wurden beim Tiroler Fahrradwettbewerb heuer so viele Kilometer wie noch nie erradelt. Landesweit wurden unter allen TeilnehmerInnen tolle Preise verlost. Landeshauptmann-Stellvertreterin Ingrid Felipe, Landesrätin Beate Palfrader und Anna Schwerzler von Klimabündnis Tirol überreichten den glücklichen Gewinnern die Auszeichnungen.
Bei den Betrieben, Gemeinden und Vereinen galt es, möglichst viele Mitarbeiter/ Bürger/ Mitglieder für den Fahrradwettbewerb zu motivieren. Unter den Betrieben wurde pro Betriebsgröße je ein Unternehmen ausgezeichnet. Der Preis für Betriebe mit 50-250 Mitarbeiter ging an das Stadtgemeindeamt Wörgl für sein besonders hohes Engagement. Insgesamt haben die knapp 860 Radler aus dem Bezirk Kufstein über 850.000 Kilometer im Wettbewerbszeitraum zurückgelegt.
Im Anschluss an die Preisverleihung lud die Stadt Innsbruck zum „1. Innsbrucker Radlkino“ ein, bei dem die Gäste zur Stromerzeugung für den Film noch kräftig in die Pedale treten durften.

Zudem zeichnete Landesrätin Beate Palfrader die am Fahrradwettbewerb teilgenommenen Tiroler Schulen aus. Landesrätin Palfrader zeigte sich von der Leistung der Tiroler Schulen im Rahmen des Fahrradwettbewerbs ebenfalls beeindruckt: „Heuer sind bei der Bikeline rund 400 Schüler gemeinsam zur Schule geradelt und haben insgesamt 15.200 km zurückgelegt.“ Aus Kufstein hat sich die NMS Kufstein 1 am Wettbewerb beteiligt.

Veranstalter im Bezirk:
16 Gemeinden: Alpbach, Angath, Angerberg, Bad Häring, Brixlegg, Ebbs, Erl, Kirchbichl, Kufstein, Kundl, Münster, Radfeld, Reith im Alpbachtal, Schwoich, Walchsee, Wörgl
8 Betriebe: AktivHotel Hochfilzer, Bäckerei Bichlbäck, Ing. B. u. J. Hussl Ges.m.b.H & Co.KG, Sandoz, Stadtamt Kufstein, Stadtgemeindeamt Wörgl, Stadtwerke Wörgl, VIKING GmbH Langkampfen
11 Vereine: ASVÖ ÖAMTC RC Wilder Kaiser Kufstein, Bike Club Alpbachtal, Kufsteiner Schiläufervereinigung, LLC-Walchsee, Radtreff Region 31, Schiclub Raiffeisen Bad Häring, SC-Lattella Wörgl Team Speedskating, Sportgemeinschaft Mariastein, Tiroler Bergfreunde, Trachtenverein D`Schneetoia Ebbs, URC Stöger Raika Ebbs,
1 BIKEline Schule: NMS Kufstein 1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.