28.11.2016, 11:06 Uhr

Das war der PR-Panther 2016!

Gernot Deutsch ist Kommunikator des Jahres, "Aufsteirern" und Co. unter den Siegern

Edgar Schnedl und Thomas Zenz als Vertreter der Fachgruppe Werbung und Kommunikation durften zufrieden sein, der PR-Panther 2016 war eine rundherum gelungene Veranstaltung: Im Foyer des Styria Medientowers in Graz hatte sich auf Einladung der WOCHE die gesammelte Prominenz der heimischen Kommunikationsbranche getroffen – um gemeinsam die Sieger des heurigen PR-Panthers zu feiern.


Waltersdorf kommuniziert perfekt

Allen voran durfte sich die Heiltherme Bad Waltersdorf freuen: Ein blendend disponierter Moderator Oliver Zeisberger durfte Geschäftsführer Gernot Deutsch als "Kommunikator des Jahres" auf die Bühne bitten, auch die TU Graz, das "Aufsteirern", die Street Dance Weltmeisterschaften und die Zellstoff Pöls AG durften jubeln (Preisträger siehe weiter unten).

Hohe Promidichte

Mit den Siegern feierten unter anderem Karl-Heinz Kohrgruber (stellvertretender Leiter der Abteilung Wirtschaft und Tourismus im Land Steiermark), Stadtrat Gerhard Rüsch, FH-Studiengangsleiter Heinz M. Fischer, Juwelier Hans Schullin, Antenne-Moderator Thomas Axmann und viele mehr.

Über die Preisträger:


Kategorie Gesellschaft:
Street Dance World Championships 2016
Rubikon Werbeagentur für „dietanzschule – dr. klaus höllbacher“ und TSC Graz-Wetzelsdorf
Von 19. – 23. Oktober 2016 fanden in der Grazer Stadthalle die IDO Streetdance Weltmeisterschaften für Hip Hop, Break Dance und Electric Boogie statt. Bei dem Topevent der Tanz- und Jugendkultur nehmen rund 4.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus über 30 Nationen teil. 15.000 Zuseher waren an den fünf Veranstaltungstagen live in der Grazer Stadthalle, sagenhafte 257.000 Menschen weltweit haben die Streetdance-WM per Live-Stream mitverfolgt. Dazu kommt eine starke Medienpräsenz in Zeitungen, Radio, Fernsehen und Social Media.

Kategorie Tourismus:
Aufsteirern Festival 2016
Ivents Kulturagentur Lientscher und Perna GmbH
Ursprünglich als eintägige, regionale Veranstaltung angesetzt, ist Aufsteirern mittlerweile als mehrtägige, nationale Großveranstaltung mit internationalem Charakter anerkannt. Da die ursprüngliche Marke die echte, traditionelle Volkskultur in all ihren Facetten behandelt und um den Markenkern nicht zu verwässern, wurde 2010 eine Markendehnung vorgenommen. Diese gründet sich in der Veranstaltung Pracht der Tracht, die am Freitag das Aufsteirern Wochenende eröffnet. 2011 wurde dasselbe für den Aufsteirern Samstag eingeführt: bei VolXmusik on air wird dem Genre der Crossover- bzw. neuen VolXmusik eine Bühne gegeben. Sonntag ist und bleibt der traditionelle Aufsteirern Tag.

Kategorie Wirtschaft:
„Papier und wir“ - Infobox für SchülerInnen
Rubikon Werbeagentur für Zellstoff Pöls
Die Zellstoff Pöls AG ist eines der größten Unternehmen im Oberen Murtal und gehört zur Lebenswelt der Kinder, die dort leben. Die Fabrik ist ein wichtiger regionaler Arbeitgeber. Bisher gab es kein kindgerechtes Material zum Unternehmen, deshalb wurden 5 Hefte zu unterschiedlichen Themen entwickelt, die in einer Sammelbox zusammengefasst wurden. Der Inhalt wurde für Kinder ansprechend aufbereitet, um die Hefte im Unterreicht gut verwenden zu können.
Die Aktion „Papier und wir“ wurde im Schuljahr 2016/17 gestartet und ist Teil einer Employer Branding Offensive, die insbesondere an Schüler/innen im Alter von 10 – 14 Jahren gerichtet ist.

Kategorie Wissenschaft:
Neuer Internetauftritt der TU Graz (TU Graz)
Die neue Website der TU Graz ging mit Juli 2016 online: mit frischer Optik, klarer Zielgruppenorientierung, aufgeräumter Navigation – und als Inhouse-Projekt zu 100 Prozent selbstgemacht. Ein 12-köpfiges Projektteam der TU Graz gestaltete in rund einem Jahr einen contentgeleiteten, barrierearmen, zweisprachigen Internetauftritt im responsive Corporate-Web-Design. Die interne Begleitkommunikation war wesentlicher Erfolgsfaktor: 3 Viertel aller Institute der TU Graz wurden so an Bord geholt. Dank klarer Trennung von Inhalten für Internet und Intranet sowie schlauer Strukturierung wurden in Zeit und in Budget aus 20.000 Seiten rund 9.000. Alle relevanten Stakeholder der TU Graz waren bei der Projektumsetzung von A bis Z intensiv eingebunden.

Kommunikator des Jahres:
Gernot Deutsch, Geschäftsführer der Heiltherme Bad Waltersdorf
Seit 10 Jahren ist Gernot Deutsch Geschäftsführer der Heiltherme Bad Waltersdorf, die 2015 völlig neu gestaltet wurde. Der Hotelchef hat es damit geschafft, die eng mit der Region verwurzelte Heiltherme völlig zu erneuern, ohne dabei das bei den Gästen beliebte Flair zu zerstören. Deutsch legt großen Wert auf die persönliche Kommunikation mit den Gästen, die diese sehr schätzen. Außerdem engagiert er sich als Obmann des Thermenlands Steiermark und in zahlreichen weiteren Positionen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.