Covid-19 in Tirol
Coronavirus: Vier weitere positive Fälle im Bezirk Landeck

Coronavirus: Im Bezirk Landeck wurden vier weitere Personen positiv getestet (Symbolbild).
  • Coronavirus: Im Bezirk Landeck wurden vier weitere Personen positiv getestet (Symbolbild).
  • Foto: TheDigitalArtist/pixabay
  • hochgeladen von Othmar Kolp

BEZIRK LANDECK, ISCHGL, PFUNDS, SEE. Im Bezirk Landeck wurden vier weitere Personen aus Ischgl, Pfunds und See positiv auf Covid-19 getestet. Gesundheitsberatung 1450 kontaktieren, sofern Falldefinition erfüllt und Symptome vorhanden sind.

Weitere Corona-Fälle

Heute, Dienstagnachmittag (10. März), bestätigten sich weitere positive Coronavirus-Erkrankungen in Tirol. Das zeigen die Testergebnisse infolge der Abstrichproben des Virologischen Instituts in Innsbruck. Konkret handelt es sich um zwei Männer in Ischgl: Eine Person hielt sich in der mittlerweile behördlich gesperrten Bar – dem „Kitzloch – auf, die andere Person gilt als enge Kontaktperson zu einer am Coronavirus erkrankten Person. Ebenfalls im „Kitzloch“ aufgehalten hat sich ein 21-Jähriger aus Pfunds, der positiv getestet wurde. Darüber hinaus ist auch eine 44-jährige Frau aus See erkrankt, die sich ebenso in Ischgl aufgehalten hat und Kontakt zu einem Gast des "Kitzloches" hatte. Die positiv Getesteten weisen milde Symptome auf.

Coronavirus: 16 weitere positive Fälle im Bezirk Landeck

Behördliche Abklärungen laufen

„Die behördlichen Abklärungen in allen Fällen laufen auf Hochtouren. Wir sind nun wieder dabei, ein umfassendes Kontaktpersonenmuster zu erstellen, um Personen aus dem Umfeld gegebenenfalls schnellstmöglich über die Erkrankungen zu informieren. Abhängig von der Intensität des Kontaktes werden enge Kontaktpersonen anschließend 14 Tage isoliert – nicht enge Kontaktpersonen werden angehalten, ihren Gesundheitszustand für die kommenden zwei Wochen genau zu beobachten und sich gegebenenfalls umgehend telefonisch bei den entsprechenden Stellen zu melden“, sagt Landessanitätsdirektor Katzgraber.

Coronavirus: Grenz- und Gesundheitskontrollen am Reschenpass

Weitere Informationen zum Coronavirus

Telefonische Kontakte:
Kostenlose 24-Stunden-Hotline des Landes Tirol: 0800 80 80 30

Telefonische Gesundheitsberatung: 1450

Kostenlose 24-Stunden-Infoline der AGES (Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit): 0800 555 621

Weiterführende Informationen finden sich unter www.tirol.gv.at/coronavirus sowie unter www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen