Generalversammlung
Raiffeisenbank Paznaun steigerte Betriebsergebnis deutlich

Wolfgang Moosbrugger (Raiffeisenverband Tirol), Vorstand Robert Aloys, Mathias Wolfart, AR-Vorsitzender Martin Lorenz und Vorstand Paul Pfeifer (v.l.).
5Bilder
  • Wolfgang Moosbrugger (Raiffeisenverband Tirol), Vorstand Robert Aloys, Mathias Wolfart, AR-Vorsitzender Martin Lorenz und Vorstand Paul Pfeifer (v.l.).
  • hochgeladen von Othmar Kolp

SEE (otko). Die Raiffeisenbanken Paznaun und St. Anton am Arlberg kooperieren. Dadurch soll die Selbständigkeit weiterhin erhalten werden.

Nachhaltige Absicherung

Bei der Generalversammlung der Raiffeisenbank Paznaun im Gemeindesaal See zogen Aufsichtsratsvorsitzender Martin Lorenz und die beiden Vorstände Paul Pfeifer und Robert Aloys eine erfolgreiche Bilanz. 2003 fusionierten die Raiffeisenbanken Galtür, Ischgl und Unterpaznaun zur Raiffeisenbank Paznaun.
"Auch bei der 15. Generalversammlung können wir eine gesunde Bankbilanz präsentieren. Trotz immer mehr Regularien und kostenintensiven Vorschriften konnten wir einen Gewinn erzielen", erläuterte AR-Vorsitzender Lorenz. Weiterhin bekennt sich die Raiffeisenbank Paznaun zur Regionalität, zu schnellen Entscheidungen vor Ort und zum Förderauftrag für Vereine, Jugend und kulturelle Sachen. So sollen die vier Bankstellen in den Paznauner Orten weiterhin erhalten bleiben und gibt keine Einschränkung bei den Öffnungszeiten. Erstmals wuchs der Mitgliederstand der Raiffeisenbank Paznaun auf 1.902 Personen an.
"Wir wollen unsere Selbstständigkeit weiterhin halten", so Lorenz. Seit eineinhalb Jahren gibt es eine Kooperation mit der Raiffeisenbank St. Anton am Arlberg. "Anstatt Dienstleistungen aus dem Tal auszulagern kooperieren wir gut am Markt und es passiert alles auf Augenhöhe. Dadurch können wir auch die Arbeitsplätze unserer 29,5 MitarbeiterInnen nachhaltig absichern. Auch weiterhin suchen wir Lehrlinge", unterstreicht der Aufsichtsratsvorsitzende.

Erfreuliche Kennzahlen

Die beiden Vorstände Paul Pfeifer und Robert Aloys präsentierten die Zahlen. "Die Jahresrechnung ist sehr gut und erfolgreich. Wir haben trotz aller Herausforderungen alle unsere Ziele erreicht. Wir sind die letzte wirkliche Regionalbank im Tal", betonte Vorstand Pfeifer.
Trotz Negativzinsen stieg das Betriebsergebnis um rund 30 Prozent auf 1,3 Mio. Euro, wobei ein Bilanzgewinn von 34.000 Euro verzeichnet wurde. Das EGT stieg um 19 Prozent auf 1,493 Mio. Euro. Auch die Kernkapitalquote konnte auf 13,16 Prozent gesteigert werden, wobei man über 8 Millionen Euro über den gesetzlichen Vorgaben liegt. Die Bilanzsumme wuchs um 7 Prozent auf 234 Mio. Euro. Seit der Fusion 2003 ist das Kundengeschäftsvolumen um 168 Prozent gestiegen.
"Die Zinsen sind auf einem Allzeittief. Es werden täglich neue Gesetze und Regularien erlassen, wobei es keinen Unterschied zwischen Groß- und kleinen Regionalbanken gibt. Ein wichtiger Beitrag sind gute Beratung und unsere bestens ausgebildeten MitabeiterInnen", ergänze Vorstand Aloys. Auch in Sachen Sponsoring unterstützte die Regionalbank mit 42.015 die örtlichen Vereine, Schulen und Kindergärten.

Neuwahl und Ehrung

Voll des Lobes war Wolfgang Moosbrugger, Präsident des Raiffeisenverbandes Tirol: "Die Bank ist vom Aufsichtsrat, über den Vorstand bis hin zum Mitarbeiter gut geführt." Im Rahmen der Neuwahlen in den Aufsichtsrat wurden Vorsitzender Martin Lorenz, Stv. Anton Mallaun sowie die Mitglieder Gerhard Poller, Albert Siegele und Johannes Wolf einstimmig bis 2023 bestätigt. Für 20 Jahre wurde Prok. Mag. Mathias Wolfart aus Galtür geehrt.

Mit.Einander.Show

Stets heiß erwartet und beliebt bildete die Mit.Einamder-Show, seit Jahren moderiert von Conférencier Heinz Wendel, auch in diesem Jahr ein besonderes Erlebnis. Der Varieté-Künstler Sammy Tavalis sorgte für gute Laune. Mr. Tomm, “the Voice of the Stars", überzeugte mit seinen Imitationen und Parodien bekannter Sänger für gute Laune. Den kulinarischen Abschluss bildete eine köstliches Menü unter dem Motto "Wiese trifft Wasser" von Andreas Jäger und seinem Team des Hotel Sunshine in Kappl.

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Autor:

Othmar Kolp aus Landeck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.