Alles neu bei Winzer Michi Lorenz aus Kitzeck

Michi Lorenz sorgt mit seiner neuen Linie für Aufsehen.
2Bilder
  • Michi Lorenz sorgt mit seiner neuen Linie für Aufsehen.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Michi Lorenz hat sich mit dem Jahrgang 2017 völlig neu erfunden. "Nach dem Katastrophen-Weinjahr 2016 ist für mich der Zeitpunkt gekommen, meine Phillosophie und Ideen umzusetzen", so der Winzer. Das hat er gemacht und sowohl die Optik (neue Etiketten) als auch den Namen (Michi Lorenz Kitzeck) geändert. Besonders stolz ist der Winzer auf seine Persönlichkeitsweine. "Frauenversteher", "Revoluzza", "Querdenker" und "Seelenverwandter" sind außergewöhnliche Kreationen, mit denen Michi Lorenz gegen Normen, Regeln und Erwartungen verstößt. "Beim Steiermarkfrühling in Wien und bei den Jahrgangspräsentationen in Wien und Graz ist die neue Linie schon gut angekommen", freut sich Lorenz.

Umstellung auf Biowein fast abgeschlossen

Bei seinen Weinen lässt er der Natur freien Lauf. "Ich arbeite ohne Hefe und Zuckerzusatz. Bei mir kommt nur Liebe in den Tank", schmunzelt der Winzer. Verzichtet wird auch auf Dünger und er setzt zu 100 Prozent auf Spontanvergärung. Das Weingut Lorenz, dass 17 Hektar Weinanbaufläche hat, befindet sich mit 2018 im letzten Jahr der Umstellung auf Bio.

Michi Lorenz sorgt mit seiner neuen Linie für Aufsehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen