130 Jahre Radkersburger Bahn

Am 14. Juli 1885 wurde die Lokalbahnlinie zwischen Spielfeld und Radkersburg feierlich eröffnet. Diese neue und moderne Bahnverbindung war so erfolgreich, dass man fünf Jahre später im Jahr 1890 die Linie sogar bis nach Luttenberg verlängerte. Von der Kaiserlich-Königlich-Privilegierten Südbahn Gesellschaft bis zur S-Bahn Steiermark und dem Verkehrsverbund gab es einige abwechslungsreiche, historische, ja sogar staatstragende Momente.

So unspektakulär sie auch erscheinen mag, die 31 Kilometer lange Lokalbahnlinie von Spielfeld-Straß über Mureck nach Bad Radkersburg wird am 14. Juli 2015 stolze 130 Jahre alt. Zählt man alle Kilometer zusammen, die die Personenzüge auf dieser Strecke zurückgelegt haben, könnte man 362 mal die Erde umrunden, oder 17 mal zum Mond hin und retour fahren. Neben spektakulären Unfällen und stolzen Sonderzügen waren vor allem die Einstellungsdiskussionen rund um die „Grenzlandbahn“, wie man sie früher auch genannt hatte, immer ein Thema. Diese erreichten Anfang der 1970er Jahre ihren Höhepunkt doch, wie heißt es so schön, „Totgesagte leben lang!“ und so fährt die Radkersburger Bahn als eine der letzten Nebenbahnen in der Steiermark noch heute. Auch momentan ist noch nicht klar, was nach dem Auslaufen der Nahverkehrsverträge des Landes Steiermark mit der ÖBB mit unserer Radkersburger Bahn passieren wird, mehrere Optionen wären möglich. In jedem Fall haben sich die regional zuständigen Abgeordneten im Landtag für die Radkersburger Bahn ausgesprochen und nicht nur den sicheren Verbleib der Bahnlinie selbst, sondern auch deren Ausbau nach Slowenien in Aussicht gestellt. "Auch der neue Verkehrslandesrat Jörg Leichtfried hat sich für den Ausbau der S-Bahn ausgesprochen", wissen Armin Klein und Dietmar Zweidick von der Interessensgemeinschaft "Neue Radkersburger Bahn".
Eines ist klar, „Radkersburg braucht die Bahn, denn eine Bahnlinie zu haben ist ein Privileg!“ Nicht nur die täglichen Pendler und Schüler brauchen diese Strecke, auch der aufstrebende Fahrrad- und Gesundheitstourismus in der RADregion Radkersburg kann noch ein enormes Potential mit Hilfe der S-Bahn generieren. Schon jetzt hat die Radkersburger Bahn 675 Ein- und Aussteiger an Werktagen.
Die Interessensgemeinschaft „Neue Radkersburger Bahn“ möchte die enorme Bedeutung dieser so wichtigen Infrastruktureinrichtung wieder in Erinnerung rufen und veranstaltet daher eine Sonderfahrt anlässlich des Geburtstages der Radkersburger Bahn.
Ein historischer Personenzug im Stile der 1970er Jahre wird am Samstag, dem 25. Juli 2015 von Graz Hauptbahnhof über Spielfeld-Straß nach Bad Radkersburg und wieder retour fahren. Die Fahrt hin und retour kostet ab Graz € 35,-, ab Leibnitz € 29,- und ab Spielfeld-Straß € 25,- und jede Fahrt auf der Radkersburger Bahn kostet € 20,-
In Bad Radkersburg wird es zu Mittag eine Pendelfahrt mit diesem schönen Zug nach Mureck und retour geben. Die Fahrten müssen unbedingt reserviert werden und können über Armin Klein, den Obmann der Interessensgemeinschaft „Neue Radkersburger Bahn“ bestellt werden. Diesen erreichen Sie unter Tel.: 0664/272 11 99.
Wie auch schon bei den Jubiläumsfeierlichkeiten vor fünf Jahren in Mureck stellt die Interessensgemeinschaft "Neue Radkersburger Bahn" zum Geburtstag die Radkersburger Bahn in den Mittelpunkt.

Autor:

Waltraud Fischer aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.