25 Jahre WOCHE Leibnitz: Kinder, wie die Zeit vergeht!

Im März 1993 erschütterte die Insolvenz von sechs Assmann-Unternehmen in Leibnitz, Gleinstätten, Tillmitsch und Groß St. Florian die Region. Über 1.000 Arbeitnehmer und 2.000 Gläubiger blickten nach dem Aus mit großer Sorge in eine ungewisse Zukunft. Die Ladenbaubetriebe, Herzstücke des einstigen Assmann-Imperiums, blicken mittlerweile unter neuer Eigentümerschaft als Umdasch Shopfitting auf eine glänzende Entwicklung.
Aus den Gemeinden
In Kaindorf fand 1993 die Gleichenfeier für die 430 Millionen Schilling teure HTBLA Kaindorf statt. Später wurde im Gemeindeamt eine Poststelle eröffnet.
Turbulent verlief in Gamlitz nach Rücktritt von Bgm. Karl Grasmuck die Bürgermeisterwahl, in der sich Karl Wratschko (ÖVP) mit 11:10 Stimmen knapp gegen Franz Ferlinz (SPÖ) durchsetzte, obwohl sich der SPÖ-Kandidat der Mehrheit sicher hätte sein können.
Die Landesregierung sorgte im Sommer nach Auflösung des Wildoner Gemeinderates und Neuwahlen, ob der finanziellen Lage der Gemeinde, für die Ablöse von Bgm. Hirschmann.
Die Rotkreuz-Bezirksstelle Leibnitz übersiedelte im Sommer 1993 von Leibnitz ins neue Einsatzzentrum Süd nach Wagna.
In Kitzeck im Sausal wurde im Herbst 1993 mit Sonderpoststempel und Briefmarkenwerbeschau das Jubiläum „100 Jahre Postamt Kitzeck“ gefeiert.
In Lebring fand zum 20. Geburtstag der Landesfeuerwehrschule ein „Tag der offenen Tür“ statt. Das Philips-Bildröhrenwerk nahm als Erster in Europa die Produktion von kleinen, hochauflösenden Farbbildröhren auf.

Und in Leibnitz?

In Leibnitz forderte 1993 eine Verkehrsinitiative die Umsetzung von Ideen und eine Volksbefragung zum Thema „Fußgängerzone Hauptplatz Ost“. Die Plattform „Naturschutzgebiet Sulmauen“ verlangte „Finger weg von der Au!“. Nach der Sommerpause beschloss der Gemeinderat Tempo 30 und ein Radwegenetz. „350 Jahre Kapuzinerkirche Leibnitz“ wurde im November gefeiert.

Wirtschaft

1993 verschmolz die Südsteirische Sparkasse mit der Steiermärkischen zur Großbank, und in Leibnitz und Wagna konstituierten sich erste neue Tourismusverbände. In St. Veit am Vogau wurde im Sommer 1993 die neue Raiffeisenbank-Stelle eröffnet.
In Ehrenhausen erstrahlte das restaurierte Mausoleum der Eggenberger zum 300-Jahre-Jubiläum bei den Herbstfesten in neuem alten Glanz.
Die Bischöfliche Gutsverwaltung Schloss Seggau übersiedelte ins Oberschloss. Am Frauenberg stießen Archäologen auf ein 1.600 Jahre altes Gräberfeld. In St. Nikolai im Sausal wurde im Herbst 1993 von LH-Stv. Peter Schachner, NAbg. Ludwig Kowald, LAbg. Otto Heibl, LAbg. Franz Trampusch und Bgm. Kurt Kada die Turn- und Mehrzweckhalle eröffnet.

Mehr zur ersten WOCHE Ausgabe in Leibnitz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen