Äcker in der Region ertranken

Überschwemmte Äcker hier im Sulmtal soweit das Auge reicht.
  • Überschwemmte Äcker hier im Sulmtal soweit das Auge reicht.
  • Foto: Ruprecht
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Betroffen sind insbesondere die Bezirke Leibnitz, Deutschlandsberg, Graz-Umgebung und Südoststeiermark. Angebaute Kulturen (Mais, Kartoffel, Kürbis, Hirse, Soja) gingen durch die Starkniederschläge regelrecht unter. Insgesamt ist ein Agrarfläche von mehr als 1.000 Hektar durch die Starkniederschläge betroffen. Nach ersten Erhebungen durch die Sachverständigen der Österreichischen Hagelversicherung beträgt das Schadensausmaß in der Landwirtschaft rund 500.000 Euro. „Eine Entspannung der Situation ist nur teilweise in Sicht“, so der zuständige Landesleiter der Hagelversicherung, Ing. Josef Kurz.

Betroffene Landwirte melden ihre Schäden online unter www.hagel.at an die Österreichische Hagelversicherung.

Millionenschäden sind die Folge:

Aktuelle Berichte rund um das jüngste Unwetter

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen