„Das Ende einer Ära“ feierte die „5 AJ BHAK Leibnitz“ in Gamlitz

Bei der Polonaise ging´s richtig jugendlich temperamentvoll zu … sogar „geflogen wurde“.
4Bilder
  • Bei der Polonaise ging´s richtig jugendlich temperamentvoll zu … sogar „geflogen wurde“.
  • Foto: Barbic
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Gabriele Kerschbaumer als Klassenvorstand wünschte eine „schöne unvergessliche Ballnacht“, erinnerte dabei aber, dass noch eine „spannende und arbeitsreiche Ära“ bevorstehe – womit sie wohl die Prüfungen zur Matura meinte. Schließlich stellte sie die 22 Tanzpaare für die Polonaise vor, die zu einem musikalischen Mix aus den erwähnten Jahren die festliche und flotte Einleitung zum Ball „vortanzten“. – Selina Ulbing (auf Foto, rechts), die mit ihrem Ballkomitee, weiters bestehend aus Johannes Binder, Julie Schennach, Julia Wolmuth, Michael Mörth und Michael Ernst, die Organisation besorgte, hieß gemeinsam mit Robin Semlitsch die Gäste – darunter der Gamlitzer Vizebürgermeister Friedrich Partl – der für die Abhaltung des Balles in Gamlitz dankte - sowie Eltern und Verwandte der Schüler, Freunde und „Ballgeher, die gerne solche Feste besuchen“, herzlich willkommen. Beide vergaßen auch nicht, sich bei Eltern und Lehrkräften für die stete Unterstützung in den vergangenen Jahren zu bedanken. Natürlich gab´s nach den Tanzmelodien der Band „Reinischkogl-Buam“ aus dem Schilcherland noch Disko-Weisen von der „RB Disco“. Ein reich bestückter Glückshafen und ein Schätzspiel ließen nicht nur die Kasse der jungen Leute klingeln, sondern schütteten auch ansehnliche Preise aus. Einnahmen erbrachte auch die Wahl des Ballkönigspaares.​

Und was machen die jungen Leute mit dem Reingewinn? Der werde aufgeteilt, die eine Gruppe gehe nach Kroatien segeln, wusste Ulbing zu berichten, der andere Teil verwende den anteiligen Geldbetrag ganz individuell.

Von Anton BARBIC

Alles zu den Ballsaison in der Steiermark gibt’s unter meinbezirk.at/ballkalender

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen