Die legendäre Sulmtalbahn zu neuem Leben erweckt

Die Freunde der Sulmtalbahn luden zur großen Weihnachtsausstellung ihrer Modellbahn nach Gleinstätten ein.
30Bilder
  • Die Freunde der Sulmtalbahn luden zur großen Weihnachtsausstellung ihrer Modellbahn nach Gleinstätten ein.
  • hochgeladen von Heribert G. Kindermann, MA

Nostalgie pur erlebten Besucher bei der großen Weihnachtsausstellung der Freunde der Sulmtalbahn unter der Fahrdienstleitung von Dietmar Zweidick, Karl-Heinz Grubelnik und von Hausherrn Norbert Spari am Samstag, dem 23. Dezember im früheren Spar-Markt in Gleinstätten.

Glänzende Augen

Im Maßstab 1:87 verkehrten den ganzen Tag über der legendäre „Sulmtaler“ und der „Rote Blitz“ auf der 125 Meter langen Modellbahn zwischen Leibnitz und Wies und sorgten für glänzende Augen von Groß und Klein.
Erinnerungen an das frühe Bahnzeitalter wurden auch dank einer Jubiläumsausstellung mit Belegen über die 110-jährige Historie der Sulmtalbahn und bei angeregten Gesprächen mit Experten bei Weihnachtsbäckereien sowie Punsch lebendig.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen