Die Höhepunkte der Steirischen Weinhoheiten
Eine Liebeserklärung an den steirischen Wein (+Video)

Die Hoheiten Maria Jöbstl, Katja Silberschneider und Lisa Peinsipp üben ihre Funktion mit großer Leidenschaft aus.
  • Die Hoheiten Maria Jöbstl, Katja Silberschneider und Lisa Peinsipp üben ihre Funktion mit großer Leidenschaft aus.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Die Steirischen Weinhoheiten werden im August 2019 ihr Krönchen ablegen. Eine schöne Zeit mit vielen Höhepunkten neigt sich bald dem Ende zu.

Bei strahlendem Sonnenschein fand vor zwei Jahren bei der 48. Steirischen Weinwoche die Krönung der Weinhoheiten Katja Silberschneider aus Eichberg-Trautenburg in der Gemeinde Leutschach an der Weinstraße, Maria Jöbstl aus Gamlitz und Lisa Peinsipp aus Ilztal statt. Auch nach zwei Jahren strahlen die drei Hoheiten bei ihren Auftritten in der Öffentlichkeit und repräsentieren den steirischen Wein von ihrer besten Seite. Mit der Kür der neuen Hoheiten bei der Steirischen Weinwoche 2019 geht ihre Regentschaft wieder zu Ende. Und so freute sich das Team der WOCHE besonders, dass bei der WOCHE WeinChallenge 2019 alle drei Steirischen Hoheiten im Schloss Abel begrüßt werden konnten. Ihre Liebe zu den steirischen Winzern und ihren Weinen ist ungebrochen.
"Jede Veranstaltung für sich war ein Höhepunkt, aber für mich persönlich war es glaube ich das Gamlitzer Weinlesefest", verrät Maria Jöbstl. Und für Katja Silberschneider war das Leutschacher Weinlesefest das absolute Highlight - mehr verrät unser Video.


Die steirischen Weinhoheiten im Interview mit Bernd Pratter bei der WOCHE WeinChallenge 2019

Wir waren bei der Krönung im Jahre 2017 dabei
Eröffnung der 48. Steirischen Weinwoche in Leibnitz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen