Buchpräsentation
"Hinterhof-Bassena": Neues Werk von Evelyne Lorenz

Evelyne Lorenz: Generationenromane sind ihre große Leidenschaft.
2Bilder
  • Evelyne Lorenz: Generationenromane sind ihre große Leidenschaft.
  • Foto: Karin Bergmann
  • hochgeladen von Eva Heinrich

Mit dem Generationenroman "Hinterhof Bassena" veröffentlicht Evelyne Lorenz ihr bereits 14. Buch.

Die Autorin Evelyne Lorenz aus Lang hat unlängst ihr neuestes Buch "Hinterhof Bassena" veröffentlicht. In diesem Generationenroman wird eine spannende Familiensaga erzählt, in der sich auch die Geschichte des 20. Jahrhunderts widerspiegelt: Die beiden Weltkriege, die Höhen und Tiefen und die Veränderung der Gesellschaft.

"Die Kernaussage dieses Buches ist, dass die Herkunft die Zukunft der Menschen wesentlich mitbestimmt",

betont die Autorin. Der zentrale Ort der Geschichte, die neben Triest auch in Graz und im Sausal spielt, ist eine Bassena – eine öffentliche Wasserstelle in Mietshäusern, die auch als Kommunikationsort diente.

Fortsetzung geplant

Für den Generationenroman, der mit 240 Seiten für das Genre eher dünn ausfällt, ist eine Fortsetzung bereits in Arbeit. Besonders stolz ist Evelyne Lorenz, dass ihr Buch auf Online-Plattformen die höchste Bewertung erhalten hat. "Ich erhalte von vielen Lesern sehr positive Rückmeldung", ist die Autorin stolz. Insgesamt hat es rund ein Jahr gedauert, bis sie ihre Idee auf Papier gebracht hat, denn es ist viel Recherche notwendig. "Wenn ich schreibe, läuft die Geschichte in meinem Kopf wie ein Film ab", verrät Evelyne Lorenz.
Erschienen ist "Hinterhof Bassena" im Edition Keiper Verlag. Erhältlich ist es in Leibnitz in der Buchhandlung Hofbauer am Hauptplatz, sowie direkt im Online-Shop des Keiper-Verlages oder auf Amazon.

Zum Inhalt

Die 18-jährige Anna Amalia, eine Waise aus vornehmem Hause, lebt als Gesellschaftsdame einer alten Gräfin in einem Palazzo in Triest. Sie lernt während eines Gastkonzertes den Musiker Paul aus Graz kennen – und lieben. Als sie feststellt, dass sie ein Kind von ihm erwartet, verlässt sie Triest und macht sich in Graz auf die Suche nach ihm. Paul ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in einem bescheidenen Sparherdzimmer mit Bassena im Hinterhof einer Grazer Innenstadtgasse. Pauls Frau verlässt ihn und die drei Kinder. An ihre Stelle tritt Anna und tauscht das vornehme Triestiner Leben mit der Einfachheit einer Bassena-Wohnung. Diese Entscheidung wird wegweisend und schicksalhaft für sie, ihre Tochter und deren Nachkommen. Die titelgebende Hinterhof-Bassena wird zur Metapher für einen Ort der Begegnung vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges und der gesellschaftlichen und politischen Veränderungen des 20. Jahrhunderts in Europa.

Evelyne Lorenz: Generationenromane sind ihre große Leidenschaft.
Autor:

Eva Heinrich aus Leibnitz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.