Angelobung
Der Kindergemeinderat in Straß in Steiermark ist angelobt

In Straß wurde am Donnerstag Abend der erste Kindergemeinderat angelobt.
5Bilder
  • In Straß wurde am Donnerstag Abend der erste Kindergemeinderat angelobt.
  • Foto: Landentwicklung Steiermark
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Im Kultursaal Straß hieß es am 14. Oktober für die Kindergemeinderäte: „Ich gelobe!“.

STRASS. Sichtlich stolz begrüßten Bürgermeister Reinhold Höflechner und Wolfgang Klemencic (Bezirkshauptmannschaft Leibnitz) die anwesenden Familienangehörige, den Erwachsenengemeinderat, die Vertreter der Schulen und nicht zuletzt natürlich auch die Ehrengäste des Abends - die 15 Kindergemeinderäte.

Spannende Stichwahl

Bereits die Wahl in der Vorwoche war spannend bis zum Schluss: Bei den Wahlkandidaten kam es nämlich zu einer Stichwahl! Ein zweiter Wahlgang – natürlich wieder mit Wahlzettel, Wahlurne, Wahlkabine und Wahlkommission – war notwendig. Auch eine besondere Wahlbehörde, eine fliegende Wahlkommission, sorgte dafür, dass ein erkranktes Kind seine Stimme von zu Hause aus abgeben konnte. Auch ein Logo für den Kindergemeinderat Straß in Steiermark wurde gewählt.

Vize-Kinderbürgermeisterin Marion Eigl, Kinderbürgermeisterin Doris Tolo, Kinderbürgermeister Benjamin Haas, Vize-Kinderbürgermeister Philip Rainer Gratz mit Bürgermeister Reinhold Höflechner
  • Vize-Kinderbürgermeisterin Marion Eigl, Kinderbürgermeisterin Doris Tolo, Kinderbürgermeister Benjamin Haas, Vize-Kinderbürgermeister Philip Rainer Gratz mit Bürgermeister Reinhold Höflechner
  • Foto: Landentwicklung Steiermark
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Angelobung

Die Angelobung der teilnehmenden Kinder ist ein weiteres besonderes Highlight im Kindergemeinderat. Kinderbürgermeisterin Doris Tolo und Kinderbürgermeister Benjamin Haas, sowie alle Kindergemeinderäte werden für die Dauer von zwei Jahren angelobt.
Nach den einleitenden Grußworten gab Ulrike Elsneg, Betreuerin der Landentwicklung Steiermark, einen stimmungsvollen Rückblick über die bisherigen Aktivitäten und inhaltlichen Schwerpunkte des Kindergemeinderates. Themen wie Natur und Umwelt, Verkehr und Sicherheit, Gemeinschaft und Miteinander sowie Brauchtum und Kultur wurden bearbeitet.
Die zahlreichen Ideen des Kindergemeinderates zu ihrer Gemeinde lassen auf tolle Vorschläge zu deren Umsetzung hoffen.

Mit Freude bei der Arbeit

„Der Kindergemeinderat bedeutet die Ideen der Kinder wahrzunehmen, festzuhalten und nicht zuletzt auch umzusetzen“, betont die gemeindeinterne Betreuerin Silke Kohek, die sich mit vollem Herzen auch künftig der Weiterführung und Begleitung des Kindergemeinderates widmen möchte.
Danach war der Moment für die Kindergemeinderäte gekommen: Mit Handschlag versprachen die Kinder uneigennützig und gewissenhaft in Straß in Steiermark tätig zu werden und kindbezogene Anliegen aufzugreifen und umzusetzen. Was an dieser Stelle nicht fehlen durfte, waren die Dankesworte des Kinderbürgermeisters und der Kinderbürgermeisterin. Zudem erhielten die Kindergemeinderäte jeweils eine Mappe mit den bisherigen Protokollen. Auch eigene Visitenkarten wurden für die Kinder vorbereitet.
Beendet wurde der Festakt mit einer erstmaligen Besonderheit in Straß - einer gemeinsamen Gemeinderatssitzung von Groß und Klein.

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf zu den Faschingssitzungen in Straß

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informationen zur Corona-Schutzimpfung

Hier wird geimpft!
Alle wichtigen Infos

Zum Corona-Ticker

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen