12.10.2017, 13:30 Uhr

9. Lesefest an der NMS Lebring-St.Margarethen

Psychologen und Pädagogen wissen um den Wert des Vorlesens, denn es ist bekannt, dass Kinder, denen viel vorgelesen wurde, leichter lesen lernen.
Neben vielen Projekten zum Lesen startet die NMS Lebring-St.Margarethen jährlich mit dem Lesefest in das neue Schuljahr, bei dem die besten Vorleser/innen der Klassen und der Schule gekürt werden.

Büchergutscheine gewonnen

Unter der strengen Jury (Christine Kicker, Monika Senekowitsch und Jasmin Matjas, die Siegerein des Vorjahres ) wurde aus den besten Vorlesern/innen der Klassen, Vincenc Malli 2a, Lisa Simperl 2b, Lukas Hofer 3a, Elisabeth Sunko 3b, Alina Gerlich 4a , mit Elisabeth Sunko aus der 3b Klasse die beste Vorleserin der Schule ermittelt.
Organisatorin HOL Dipl. Päd. Elfriede Wolf stattete die Sieger/innen mit Büchergutscheinen der Buchhandlung Hofbauer aus.

Es ist wichtig, die Lesefähigkeit und Leseverstehen zu fördern und zu verbessern, damit man sich in der schriftlichen Welt zurechtfindet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.