17.10.2017, 10:47 Uhr

Beachtliches Vorzugsstimmenergebnis für List

V.l. Landesgeschäftsführer Detlev Eisel-Eiselsberg, Gerald Hofer, Daniela List, Michi Lorber und Bgm. Joachim Schnabel. (Foto: Heinrich)
ÖVP-Kandidatin Daniela List hat im Wahlkreis 6c insgesamt  2.264 Vorzugsstimmen und somit die 6 Prozent-Marke gut erreicht. "Das ist für sie und uns ein sehr beachtliches und zufriedenstellendes Ergebnis. Da hat sich ihr Einsatz und ihre Energie voll ausgezahlt", freut sich ÖVP-Bezirksgeschäftsführerin Irmgard Wran-Schumer mit dem ÖVP-Team.

In folgenden Gemeinden war sie besonders erfolgreich (Prozent gerechnet aus den ÖVP Stimmen):
Lang: 45,31 %
Lebring: 37,40 %
Hengsberg: 30,94 %
Arnfels: 29,33 %
(Gefolgt von Ragnitz, St. Georgen und St. Nikolai i.S.)

Das junge Energiebündel Michi Lorber hat 1.157 Stimmen erreicht.
Hier waren St. Veit i.d.Südsteiermark mit 46,95 %, Gabersdorf mit 21,66 % und Straß mit 14,48 % ihre „besten“ Gemeinden.

Anmerkung: Die Zahlen aus der Bezirksstadt Leibnitz sind hier noch nicht inkludiert.

Alle Bezirksergebnisse der Nationalratswahl 2017 auf einen Blick
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.