24.07.2017, 10:27 Uhr

Die Jugend gibt im Bezirk den Ton an

64 Jugendliche nahmen an der Musik-Erlebnis-Woche 2017 des Musikbezirk Leibnitz teil.

Das Bildungszentrum Laubegg bildete den musikalischen Mittelpunkt für das fünftägige Blasmusik-Jugendcamp. Zwölf Referenten zeigten den jungen Blasmusikern, welche Töne aus ihren Instrumenten zu holen sind, wie man in einem Orchester oder Ensemble zusammenspielt und welche Disziplin es verlangt, gemeinsam zu marschieren. In den einzelnen Workshops konnten sie auch Erfahrung auf Instrumenten wie Bassklarinette, Altquerflöte, Bassquerflöte Tenor oder Baritonsaxophon sammeln. Mit einem Lagerfeuer Tanzabend usw. wurde auch das gesellschaftliche miteinander gefördert.

Für einen reibungslosen Ablauf dieses Camps sorgte Bezirksjugendreferentin Silvia Pühringer mit ihrem Team.

Den Abschluss bildet ein Konzert vor dem zahlreich erschienenen Publikum im Kulturzentrum Leibnitz. Das Konzertprogramm enthielt neben Orchesterstücken wie „The Lion King“ auch Gesang, Bodypercussion sowie eine Brass und Wood Band. Die musikalische Leitung lag in den Händen von Toni Mauerhofer und Klaus Mühlthaler.

Die Musikerlebniswoche ging mit „Standing Ovationen“ durch die begeisterten Konzertbesucher und einigen Zugaben zu Ende.

Alle Fotos: Blasmusikverband Leibnitz
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.