13.12.2017, 12:09 Uhr

Ein Adventkonzert der besonderen Art

(Foto: Resch)
Der Chor TON.art Leibnitz und das Orchester der Kunstuniversität Graz präsentierten Tschaikowskys Nussknacker und Weihnachtslieder in der Stadtpfarrkirche Leibnitz. Die Dramaturgie des Konzerts, inszeniert vom Chorleiter Balint Kasza, war einzigartig. Marina Schmied, Balletttänzerin der Oper Graz und der mehrfach ausgezeichnete Balletttänzer Chris Wang stellten die Geschichte des Nussknackers szenisch dar. Ergänzend dazu fügten sich das Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens mit den SolistInnen Ivana Ristic und Stefan Jovanovic und die Weihnachtslieder harmonisch in das Hauptthema Nussknacker ein. Mario Filipovic, 2017 engagiert in der Grazer Oper in „Eine Nacht in Venedig“, hat das Tenorsolo in „Pueri concinite“ “ gesungen.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.