17.10.2016, 10:13 Uhr

Seit 35 Jahren Gasthof Koller in Vogau

Wirtin Judith Koller (stehend) mit Bürgermeister Reinhold Höflechner und Altürgermeister Josef Huhs (links vorne), Gemeindekassierin Romana Vehovec-Huhs (links) und weiteren Gästen. (Foto: Anton Barbic)
Bei traumhaft warmem Herbstwetter feierte Gastronomin Judith Holler den 35-jährigen Bestand ihres Gasthofes an der Bundesstraße 67 in Vogau in der Marktgemeinde Straß in Steiermark.
Tatsächlich füllten Hunderte Gäste aus Nah und Fern das Lokal wie auch den dazu gehörenden weitläufigen Gastgarten. – Judith Koller erinnerte an ihren vor drei Jahren an einem Krebsleiden verstorbenen Gatten Hubert, der das Lokal auf Grund seiner profunden Weinkenntnisse als „Weingasthof“ bezeichnete. Und: „Ich war ja am Anfang nicht dabei“. Dazu wusste Altbürgermeister Josef Huhs sogar von der Lehrlingszeit Hubert Kollers zu berichten, und dass dieser 1981 das Lokal damals mit Partnerin Elfie angekauft habe. Später um 1989 habe er das Lokal mit Gattin Judith völlig umgestaltet. – Die erzählte vom Wunsch Huberts, dass sie das Lokal weiterführe, und sie versicherte mit Überzeugung: „Ich tue das gerne!“ Und sie dankte ihren Angestellten mit kleinen Präsenten. – Von einer „großen Erfolgsgeschichte“ sprach Bürgermeister Reinhold Höflechner, und dass es heute, wo es leider oft zu einem „Gasthaussterben“ komme, nicht leicht sei, ein Gastlokal zu führen. Und er dankte mit einem Präsent der überzeugten Wirtin.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.