21.06.2017, 09:22 Uhr

Stechende Einsätze für die Kameraden der FF Heiligenkreuz am Waasen

(Foto: FF Heiligenkreuz)
Durch das sommerliche, heiße Wetter haben sich vermehrt Wespen in Holzverschläge und Mauerwerken eingenistet.
Am Montag, den 19. Juni 2017, wurde die FF Heiligenkreuz am Waasen telefonisch zum Entfernen von insgesamt drei Wespennestern gerufen. Durch die Unterstützung von Spezialkräften (Schädlingsbekämpfung Trummler Matthias) konnten diese Einsätze innerhalb einer Stunde abgewickelt werden, um die Bewohner und vor allem Kleinkinder vor Angriffen oder Stichen zu schützen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.