09.11.2016, 08:19 Uhr

Sturz von Betonmauer in Wildon

Ein 60-jähriger Grazer stürzte Dienstagnachmittag, 8. November 2016, nach einem Lokalbesuch in Wildon rückwärts von einer Betonmauer und zog sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu.

Der 60-Jährige fiel gegen 15:50 Uhr von einer rund einen Meter hohen Betonmauer rückwärts auf die asphaltierte Fahrbahn einer vorbeiführenden Gemeindestraße. Der Verletzte wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz von der Besatzung des ÖAMTC Rettungshubschraubers in das LKH Graz geflogen. Ein Fremdverschulden dürfte dem derzeitigen Erhebungsstand nach auszuschließen sein.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.