21.12.2017, 14:46 Uhr

Weihnachtsfeier der Übergangsstufe an der HTBLA Kaindorf

Eine Weihnachtsfeier der besonderen Art organisierte Andrea Schmer-Galunder für die Schüler der Übergangsstufe an der HTBLA Kaindorf (ein Lehrgang für Asylwerber ohne Kenntnisse der Unterrichtssprache Deutsch). Eröffnet wurde die Feier im Carl Rotky Saal, das zur Zeit auch als Klassenraum dient, von Trommelwirbel. Auch das Weihnachtsevangelium wurde auf Englisch vorgetragen. Sehr nahe ging die von den Schülern persönlich gestaltete Herbergssuche: "Wir wollen, dass ihr uns vertraut und keine Angst vor uns habt und ihr euch nicht ausgenützt fühlt", so der Grundtenor. "Wir wollen mit euch leben und arbeiten", betonten die Jugendlichen. "Es ist ein tolles Arbeiten mit den Jugendlichen und auch ich lerne täglich dazu", betonte Lehrer Bernd Luf. "Das eigene Land zu verlassen ist heftig. Wir können nur erahnen, welche Schwierigkeiten damit verbunden sind und wollen helfen", brachte es HTBLA-Dir. Günter Schweigler auf den Punkt. Großer Dank wurde der Stadtgemeinde Leibnitz und der Evangelischen Kirche in Leibnitz für die hervorragende Unterstützung ausgesprochen. Bgm. Helmut Leitenberger erhielt von einem jungen Künstler ein Portrait seiner Person überreicht.

Erfahrungsbericht einer Betreuerin
Mehr zur Übergangsstufe an der HTBLA Kaindorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.