27.10.2017, 21:23 Uhr

Weltspartage 2017: Raiffeisenbank Leibnitz feiert 120. Geburtstag

KR Karlheinz Hödl überreichte im Namen der WK eine Ehrenurkunde an VDir. Andreas Draxler und VDir. Peter Wippel.
Guten Grund zur Freude gab es bei der Langen Nacht des Sparens am Freitag Abend für die Raiffeisenbank Leibnitz. Gemeinsam mit den Kunden wurde im Rahmen der Weltspartage auf das 120-Jahr-Jubiläum angestoßen. Vorstandsdirektor Andreas Draxler beschrieb die Entwicklung des Geldinstitutes anhand der verschiedenen Währungen. Während vor 120 Jahren noch mit Gulden bezahlt wurde, löste am 1. Jänner 2002 der Euro den Schilling ab. "Es hat sich im Bankwesen viel getan und es wird sich auch künftig viel tun, aber wir werden unseren Kunden treu bleiben", betonte Draxler und bedankte sich für das Vertrauen.


Ehrung seitens der Wirtschaftskammer

KR Karlheinz Hödl überreichte im Namen der Wirtschaftskammer an die beiden Vorstandsdirektoren Andreas Draxler und Peter Wippel eine Ehrenurkunde für die unternehmerischen Leistungen für den Wirtschaftsstandort Steiermark und dankte für die jahrelange Partnerschaft mit der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Südsteiermark. "Die Raiffeisenbank Leibnitz ist nicht nur um die Bevölkerung bemüht, sondern auch ein wichtiger Partner, wenn es um Neugründungen und Expansionen geht. Weiters steht die Raiffeisenbank Leibnitz immer wieder bei Veranstaltungen und Ehrungen zur Seite", unterstrich Hödl. Für musikalische Unterhaltung sorgte "AHA aus der Steiermark".
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.