17.07.2017, 15:07 Uhr

Tourenwagen Gesamtsieg und Streckenrekord für Sternad

Am vergangenen Wochenende fand im kroatischen Cabar der 6. Lauf zu Österreichischen Automobil Bergmeisterschaft statt. Auf der 4,9 km langen sehr selektiven Strecke konnte der Gamlitzer Didi Sternad im 310 PS starken Alfa Romeo 156 STW den Gesamtsieg feiern, und sogar den Streckenrekord um rund 3 Sekunden unterbieten. „Die Strecke taugt mir und meinem Auto einfach“ so Sternad. Die teilweise mehr als doppelt so starken Turboautos hatten mit der mit 54 Kurven gespickten Rennstrecke so ihre Probleme. Sternad führt nun auch in der Meisterschaft in der heuer noch drei Rennen zu bestreiten sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.