31.01.2018, 12:33 Uhr

Mit der Wirtschaftsbund-Kaderschmiede zum Erfolg

Mit der Kaderschmiede bietet der Wirtschaftsbund Steiermark jungen Unternehmerpersönlichkeiten die Chance, den Wirtschaftsbund und die Interessenspolitik kennenzulernen und sich sowohl beruflich als auch persönlich weiterzuentwickeln. Jährlich werden maximal 20 Personen aus den Bezirken nominiert, die die einmalige Chance haben, in den exklusiven Teilnehmerkreis aufgenommen zu werden.
„Der Wille, Veränderungen und neue Impulse als Chance zu sehen, steht nicht nur für den steirischen Wirtschaftsstandort, sondern auch in unserer eigenen Personalentwicklung stets im Vordergrund“, betont WB-Direktor Kurt Egger. Die Kaderschmiede ist das geeignete Programm für Persönlichkeitsentwicklung und gibt jungen, interessanten Unternehmern die Möglichkeit, sich zu entfalten sowie Interessantes und Neues aus Politik und Interessensvertretung zu lernen. Die Plätze sind jedes Jahr heiß begehrt, denn nur kochkarätige Trainer aus Wirtschaft, Politik und Medien geben hier im engsten Kreis ihren Erfahrungsschatz an die Teilnehmer weiter.
Michaela Stradner und Christian Wagner aus dem Bezirk Leibnitz nahmen an der Kaderschmiede teil. Sie absolvierten u.a. lernintensive Einheiten aus den Bereichen „Politische Organisationen & Abläufe“, „Business-Etikette“ oder „Persönlichkeitstraining“. „Die Kaderschmiede bringt einen nicht nur beruflich, sondern auch persönlich um einiges weiter. Der Erfahrungsaustausch untereinander und die Möglichkeit, interessante Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft kennenzulernen, sind einfach unbezahlbar“, so die zwei Kaderabsolventen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.