´Konzertnachlese
Ein Klangteppich aus 21 Frauenstimmen

Der Chor "Primavera" und seine Gastmusiker bei ihrem Konzert "The Name of the Lord" in der Pfarrkirche St. Stefan.
26Bilder
  • Der Chor "Primavera" und seine Gastmusiker bei ihrem Konzert "The Name of the Lord" in der Pfarrkirche St. Stefan.
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

ST. STEFAN/LEOBEN. Seit mehr als zwei Jahrzehnten erfreut der Frauenchor "Primavera" unter der Leitung von Bruno Obenaus sein Publikum, das die stimmungsvollen Konzerte zu schätzen weiß. Unter dem Motto "The Name of the Lord" gab es am vergangenen Sonntag einen repräsentativen Querschnitt durch Gospels, Spirituals und neuer geistlicher Chorliteratur.

Lieder und Texte

Eingebettet wurden die Stimmen der 21 Chorsängerinnen in einen fein textierten Klangteppich, gewebt von Uwe Schmidt (Piano), Heimo Gladik (Gitarre), Hans Sarcletti (Percussion), Helmut Springer (Bass) und Patricia Schopf (Querflöte). Die Schauspielerin Suse Lichtenberger kam neben Katharina Wagner auch als Solosängerin zum Einsatz und las Texte aus dem Buch Hiob.

Ein "frommer" Wunsch

Nach jedem Lied folgte eine längere Textpassage, dadurch wurde der Gesang zum Begleiter einer Lesung. Bei einem Konzert von "Primavera" wünscht man sich jedoch, dass die Stimmen im Vordergrund stehen.

Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.