Konzertwertung des Blasmusikverbandes
Ausgezeichnete Erfolge für Blasmusikkapellen

Die Konzertwertung des steirischen Blasmusikverbandes fand vergangenen Samstag im VAZ Niklasdorf statt. Sieben Blasmusikkapellen aus dem Bezirk nahmen daran erfolgreich teil.
5Bilder
  • Die Konzertwertung des steirischen Blasmusikverbandes fand vergangenen Samstag im VAZ Niklasdorf statt. Sieben Blasmusikkapellen aus dem Bezirk nahmen daran erfolgreich teil.
  • Foto: Johann Gruber
  • hochgeladen von Astrid Höbenreich-Mitteregger

NIKLASDORF.  Sieben Musikvereine nahmen vergangenen Samstag an der Konzertwertung des steirischen Blasmusikverbandes/Bezirk Leoben im VAZ Niklasdorf teil. Dabei zeigten die Musikkapellen WK Donawitz (Kpm. Sören Röhrig), OMK Mautern (Kpm. Alfred Schwaiger), MV Kalwang (Kpm. Max Matschedolnig), MV Kraubath an der Mur (Kpm.Vinzenz Keimel) und BK Eisenerz (Kpm. Manfred König) ihr Können bei der traditionellen Konzertwertung.
Die Musikvereine WK Niklasdorf unter Kapellmeister Thomas Wohltran und MV Aflenz-Kurort unter Kapellmeister Gerhard Nachtmann wählten das neue Genre Filmmusik-Musical-Pop.

Erfolg für Werkskapelle Donawitz

Als einzige der sieben Kapellen trat die Werkskapelle voestalpine Donawitz in der Wertungsstufe D an und erreichte dabei mit 90 Punkten einen ausgezeichneten Erfolg.
Die Jury stellte Kapellmeister Sören Röhrig und seinen 52 Musikerinnen und Musikern ein hochwertiges Zeugnis aus. Für einige Jungmusiker in den Reihen des Orchesters war dies die erste Konzertwertung, welche mit Bravour bestanden wurde.

Ausgezeichnet in Stufe B

Ausgezeichnete Erfolge erspielten sich auch die Musikvereine Kraubath sowie die Ortsmusikkapelle Mautern mit 90 von 100 erreichbaren Punkten in der Stufe B.

Gehobenes Niveau durch Probenarbeit

Bewertet wurden von der Jury – angeführt von Landeskapellmeister Manfred Rechberger – unter anderem Ton und Klangqualität, Spieltechnische Ausführung, Rhythmik und Zusammenspiel oder etwa musikalischer sowie künstlerischer Gesamtausdruck.
"Das musikalische Niveau kann nur durch intensive und genaue Probenarbeit gehoben werden. Darüber waren sich alle Teilnehmer einig", resümierte  Bezirkskapellmeister Vinzenz Keimel nach der erfolgreichen Wertung.

Autor:

Astrid Höbenreich-Mitteregger aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.