Im Gedenken an Pfarrer Georg Stoff

Pfarrer Georg Stoff – hier mit Bischof Egon Kapellari – ist im 83. Lebensjahr verstorben.
2Bilder
  • Pfarrer Georg Stoff – hier mit Bischof Egon Kapellari – ist im 83. Lebensjahr verstorben.
  • Foto: Diözese Graz
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

KIRCHBERG/RAAB, LEOBEN. Eine große Trauergemeinde hat sich am 17. Jänner von Kanonikus Georg Stoff in seiner Heimatpfarre Schöder verabschiedet. Er war nach langer, mit Geduld ertragener Krankheit, am 7. Jänner 2017 im 83. Lebensjahr verstorben. Für Pfarrer Stoff, der viele Jahre in Leoben gewirkt hat, wird am Sonntag, dem 29. Jänner, um 9 Uhr in der Pfarrkirche Leoben-Hinterberg eine Gedenkmesse gefeiert.
Georg Stoff wurde im obersteirischen Schöder am 25. März 1934 geboren. 1953 trat er in das Grazer Priesterseminar ein und begann an der Karl-Franzens-Universität das Studium der Theologie. 1958 wurde er zum Priester geweiht. Als Kaplan wirkte er in Stainz, Zeltweg und Leoben-Waasen.
Ab 1967 baute er die Pfarre Leoben-Hinterberg auf und war zugleich Seelsorger für das Landeskrankenhaus Leoben. Einige Zeit hat er die seelsorgliche Verantwortung für die Pfarre St. Peter-Freienstein getragen. Mit 70 Jahren übernahm er noch die oststeirische Pfarre Kirchberg an der Raab.
Sein Credo war es, den Menschen über den Glauben Hilfe anzubieten. Er lebte eine Kirche, die auf die Menschen zugeht. Monsignore Stoff hat stets den persönlichen Kontakt mit der Bevölkerung gesucht und auch gefunden. "Georg Stoff hat Maßstäbe gesetzt, er hat Seelsorge im wörtlichsten Sinn geleistet", sagt der Leobener Stadtpfarrer Markus Plöbst über den verdienten und geschätzten Kirchenmann.

Pfarrer Georg Stoff – hier mit Bischof Egon Kapellari – ist im 83. Lebensjahr verstorben.
Pfarrer Georg Stoff suchte stets den Kontakt mit der Bevölkerung.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen